Über 30 Jahre Kinder-Skischule Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol: Die Tiroler Familienpioniere aus Serfaus-Fiss-Ladis können auf eine lange Tradition zurückblicken. Mehr als 30 Jahre lang gibt es sie nämlich schon, die erste Kinder-Skischule des gesamten Alpenraumes. Getrost kann man sie als die Wiege aller Kinder-Skischulen bezeichnen. Übrigens, die Skischule Serfaus feierte kürzlich auf dem Hochplateau das 75-jährige Jubiläum.

Quadratzentimeter für Quadratzentimeter voller Winterspaß
"Was lange währt, wird endlich gut" – heißt es zumindest im Volksmund. "Was lange währt, ist schon lange gut" müsste es aber im Skigebiet von Serfaus-Fiss-Ladis lauten. Denn dort befinden sich die weit über die österreichischen Grenzen hinaus bekannte "Kinderschneealm Serfaus! und "Bertas Kinderland Fiss-Ladis", Kinder-Ski-Paradiese von gigantischem Ausmaß: Sage und schreibe 140.000 Quadratmeter. Und jeder Quadratzentimeter davon steht für ungetrübten Winterspaß für die Kleinen und Kleinsten. Gerade erst aus der Wiege gekrabbelt, finden sie dort Förderbänder, Klettergerüst, Trampolin, Tubing-Bahnen, Kinderschloss, Igludorf und viele weitere Winter-Spielgeräte vor. Unter dem Motto "die sanfte Geburt der Skiengel" erlernen die kleinen Schneezwerge hier nun schon seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich das Ski fahren.

Die Fibel der Kindercoachs
Für die "Kinder-Skilehrer" von Serfaus-Fiss-Ladis sind pädagogische Fähigkeiten weit mehr gefragt als sportdidaktische. Deshalb sind die Instrukteure in den Kinderarealen auch weit vom klassischen Bild des "Kinder-Skilehrers" entfernt. Viel mehr spricht man hier von Kindercoachs. Selbst eine ausgebildete Kindergärtnerin könnte sich von ihnen so manches abschauen. Gruppendynamik, Psychologie und Anatomie. Motivationstricks, "Metaphern-sprache", Animationstechniken, Lieder und Reime – alles ist verankert im Grundlehrbuch, der Fibel der Kindercoachs.

Pizzaschnitte und küssende Skispitzen
Und wenn in der Kinderschneealm in Serfaus und in Bertas Kinderland in Fiss-Ladis die Rede von der Pizzaschnitte ist, dann wissen die Kleinen sofort, was sie zu tun haben: nämlich einen Pflugbogen zu fahren. Und was bedeutet es wohl, wenn die Skispitzen sich küssen sollen?

Weitere Informationen:
Serfaus-Fiss-Ladis
Untere Dorfstraße 13
A-6534 Serfaus


Telefon 0043-5476-6239
Fax 0043-5476-6813
Email: info@serfaus-fiss-ladis.at
Web: www.serfaus-fiss-ladis.at