In diesem Winter wird Zauchensee seinem Ruf als sportliches Skigebiet mit Charme und überraschenden Serviceleistungen mehr als gerecht. Mit einem neuen Trainingszentrum, optimierter Beschneiung und mit attraktiven Pauschalangeboten bietet der traditionsreiche Weltcup-Skiort perfekte Bedingungen für unvergessliche Skitage.

Anspruchsvolles Skifahren mit Erholung kombiniert
Es gibt rein sportliche Skigebiete, es gibt betont gemütliche. Und es gibt Zauchensee. Kaum eine andere Destination bringt anspruchsvoll-dynamisches Skifahren und entspannt sowie erholsame Tage so gekonnt in Einklang wie die idyllisch gelegene Skistation im südlichen Salzburger Land. Die Gäste sind beeindruckt von der romantischen Lage, und der leichten Erreichbarkeit mit dem direkten Anschluss an die Tauernautobahn (Abfahrt Flachauwinkel). Zauchensee steht mit seinen 65 Pistenkilometern für sportliche Abfahrten und faszinierende Weltcup-Rennen am Gamskogel, aber auch für viel Komfort sowie ungewöhnliche Serviceangebote. Wenn Mitte November der Start in die neue Saison erfolgt, präsentiert Zauchensee zahlreiche Innovationen und Verbesserungen.

Mehr Sportlichkeit – Weltcup-Rennen und neues Trainingszentrum
Wenn das kein Qualitätsbeweis ist: Seit fast drei Jahrzehnten zählt Zauchensee zu den Weltcup-Austragungsorten. Auch in diesem Winter wird im Heimatskigebiet des Abfahrtsweltcupsiegers Michael Walchhofer viel geboten. Vom 13. bis 18. Januar 2009 kämpfen die besten Rennläuferinnen der Welt auf der anspruchsvollen Piste am Gamskogel um Hundertstelsekunden und Weltcuppunkte. Jede Menge Spannung versprechen die Super-Kombination mit Abfahrt und Slalom am 17. Januar sowie das Abfahrtsrennen am 18. Januar. Das besondere Erlebnis in Zauchensee: Hier kann man die Rennatmosphäre hautnah erleben, ob an besonders spektakulären Stellen wie dem Startschuss, dem Jägersprung oder im Zielbereich mit Blick auf den Steilhang sowie den langen und kräftezehrenden Zielschuss. Seit diesem Winter gibt es auf der Kogelalm ein Trainingszentrum. Das wird nicht nur die Weltcup-Damen freuen: Auf den Pisten "Rodeo Drive", "Larkpipe" und "The Wave" können Skiclubs und Freizeitfahrer unter professionellen Bedingungen trainieren. Die Abfahrten sind anspruchsvoll, abwechslungsreich und bieten eine ideale Ergänzung zu den sportlichen Pisten an Rauchkopf, Rosskopf und Gamskogel.

Mehr Aufmerksamkeit – Kavaliere und Pistenpagen verwöhnen die Gäste
Sie gehören zu Zauchensee wie der Gamskogel und der Jägersprung auf der Weltcup-Abfahrtspiste: Die Kavaliere und Pistenpagen sind von dem Zauchenseer Skierlebnis nicht mehr weg zu denken. Die einen zeigen sich der Damenwelt gegenüber betont charmant und aufmerksam. Sie transportieren deren Ausrüstung vom Auto zum Lift, wieder zurück und verabschieden sich mit einer Rose. Die anderen verteilen unterwegs auf der Piste kostenlose Süßigkeiten. In diesem Winter werden die Kavaliere und Pagen an mehreren Wochenenden unterwegs sein. Kein Wunder, dass immer mehr Frauen ihre Skiferien in Zauchensee verbringen.

Mehr Nachhaltigkeit – perfekte Pisten auf umweltschonende Art
Mit dem Wasserspeicher Seekarsee wurde in Zauchensee eine neue Qualität der Beschneiung realisiert. Bis zu 447.000 Kubikmeter Wasser stehen mitten im Skigebiet zur Verfügung. Dadurch funktioniert nicht nur die Beschneiung der Pisten effizienter und schneller, die natürlichen Wasserressourcen werden zudem nachhaltig geschont und der Energieaufwand drastisch reduziert. Für diese Saison wurde das Beschneiungssystem weiter ausgebaut und vervollständigt. Bereits zum Saisonstart kann nun innerhalb weniger Tage eine ideale Schneebasis für die Pisten garantiert werden.

Mehr Kundenfreundlichkeit – Generationen übergreifend preisgünstig
Skifahren muss nicht teuer sein. Die attraktiven Arrangements in Zauchensee sind der beste Beweis. Für Junggebliebene beginnt die Saison besonders erfreulich. Mit "Sixty Plus" gibt es vom Saisonbeginn bis zum 19. Dezember ein spezielles Sieben- Tage-Programm mit Gratis-Sechs-Tages-Skipass und dem günstigen Sixty Plus Package bei den teilnehmenden Unterkunftsbetrieben. Einen Tag lang können aktuelle Skimodelle getestet werden. Skiguides weisen die Gäste in die neuesten Techniken sowie die angesagtesten Trends ein. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit ortskundigen Guides Ausflüge in die Salzburger Sportwelt zu unternehmen. Bereits ein Klassiker ist die Ladies-Week vom 21. bis 28. März mit attraktiven Pauschalen, kostenfreiem Sechs-Tages-Skipass, mit Skitest und einem Tag Skiguiding. In Zauchensee sind auch Familien mit Kindern herzlich willkommen. Diese können sich über ein verlockendes Osterangebot freuen. Beim gemeinsamen Skipasskauf ab einem Sechs-Tages-Skipass eines Elternteils fahren Kinder bis 15 Jahren frei (ab 21. März 2009).

Weitere Informationen:
Liftgesellschaft Zauchensee
Palfen 140
A-5541 Altenmarkt im Pongau
Telefon: +43 (0)6452 / 40 00
Email: bergbahnen@zauchensee-amade.at
Web: www.zauchensee.cc