Am 10. Oktober 2008 ist die SnowWorld Landgraaf wieder Gastgeber des FIS Snowboard Weltcup Parallel Slalom. Der Zuschlag für die Organisation eines erneuten Weltcups ist eine erneute Bestätigung, dass die SnowWorld auch international als Top-Sport Location anerkannt ist. Es ist dann auch nicht erstaunlich, das SnowWorld in einem Satz genannt wird mit großen Outdoor-Skigebieten wie Sölden (Österreich), Beaver Creek (USA), Val d’Isère (Frankreich) und Garmisch Partenkirchen.

Auch Rainer Schönfelder begeistert
Nachdem Lokalmatadorin Nicolien Sauerbreij im letztem Jahr erfolgreich beim Snowboard-Weltcup war und die neue Wintersaison vor der Tür steht, lebt der Wintersport richtig auf in den Niederlanden. Viele Athleten trainieren jetzt schon in Landgraaf, mit viel Spaß und viel Erfolg. So auch Rainer Schönfelder (ÖSV): "Für diese Vorbereitungsphase jetzt ist die Halle aufgrund der konstanten und spezifischen Schneebedingungen viel besser geeignet als ein Gletscher! Natürlich sind die Pisten weder sonderlich steil, noch sonderlich lang, aber ich bin zufrieden und fühle mich sehr beschäftigt."

Bei vielen Teams beliebt
SnowWorld Landgraaf ist bei vielen Teams wie Österreich, Australien, USA oder Schweden sehr beliebt für die optimale Schnee-Qualität und die perfekten Trainingsbedingungen. Auch in diesem Sommer werden mehr als 2000 Athleten die SnowWorld besuchen, darunter regionale Teams wie der Westdeutsche Skiverband, aber auch Weltcup-Teams wie die italienische Mannschaft um Giorgio Rocca, das norwegische Damenteam oder auch die polnische Snowboard Weltcup-Mannschaft.

Zusammen mit Hoteleröffnung ein perfektes Umfeld
Mit der Eröffnung des modernen 4-Sterne Sporthotels SnowWorld sind die Bedingungen für alle Sportler perfekt. Besucher und Presse sind herzlich willkommen, um die Topstars in Landgraaf während eines Trainings im Schnee zu sehen.

Ausgewählte Teams und Trainingstage
- Olympic Snowboard Team Polen
18. bis 21. August
- alpines Weltcup Team Damen Norwegen
31. Oktober bis 01. November
- alpines Weltcup Team Herren Italien
05. August bis 07. August