Diesen Event wird wohl keiner der Anwesenden so schnell vergessen. Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag, den 16. Februar die Iron Night 2008 im Kleinwalsertal statt. Der Freeski- und Snowboard-Railbattle und zweiter Tourstopp der SUZUKI Wir Schanzen 2008 presented by Quiksilver war ein voller Erfolg und zog sowohl Fahrer als auch Zuschauer in Massen in den Crystal Ground – Snowpark Kleinwalsertal.

Wetter zeigte sich von der besten Seite
Bereits am frühen Morgen war klar, dass sich das Wetter für die Iron Night von seiner besten Seite zeigen würde und auch der Crystal Ground selbst bot mit dem speziell für den Event errichteten, perfekt geshapten Setup optimale Rahmenbedingungen für einen tollen Contest.

Kids-Contest am frühen Morgen
Gegen 09:30 Uhr am Morgen ging es bereits mit dem Kids-Contest los. Schon im Vorfeld war der Ansturm auf die begrenzten Startplätze für den Kinderwettbewerb gigantisch und beim Contest zeigten die jungen Wilden Skills vom Feinsten. Das fahrerische Niveau bei den Kids war sowohl in der Kategorie Snowboard als auch bei den Freeskiern enorm hoch und die hoch motivierten Youngguns überboten sich ständig in Style und der Trickvielfalt.

Ab Mittag Qualifikationsdurchgänge der Erwachsenen
Am Mittag war der Crystal Ground dann in gleißendes Sonnenlicht getaucht und es wurde Zeit für die Qualifikationsdurchgänge der Erwachsenen. 100 Teilnehmer gingen in den vier Kategorien Snowboard Herren, Snowboard Damen, Ski Herren und Ski Damen an den Start und jeder hatte zwei Läufe, um die hochkarätige Jury zu beeindrucken.

Erstklassiges Slopestyle Battle bei Flutlicht
Um 16:30 Uhr standen dann die Teilnehmer für das Viertelfinale fest und hier schalteten alle Fahrer noch einen Gang höher und boten den mittlerweile zahlreich anwesenden Zuschauern einen erstklassigen Slopestyle Battle bei Flutlicht. Ab dem Halbfinale wurde dann im spannenden K.O.-Modus gefahren und der Contest entwickelte sich zu einem nervenaufreibenden Spektakel für Fahrer und Zuschauer gleichermaßen.

Hier die Ergebnisse der einzelnen Kategorien:
Snowboard Herren:
1. Thomas Schwarz, Mindelheim, GER
2. Sebastian Geiger, Frastanz, AUT
3. Daniel Rajcsanyi, Geretsried, GER

Ski Herren:
1. Thadde Joas, Oberstdorf, GER
2. Florian Geyer, Pfronten, GER
3. Mathias Kögel, Nesselwang, GER


Snowboard Damen:
1. Lisa Schaber, Innsbruck, AUT
2. Hannah Goettgens, Kempten, GER
3. Miriam Hofmann, München, GER

Ski Damen:
1. Maxine Böhme, München, GER
2. Alexandra Verwilligen, Ehrwald, AUT
3. Ruth Hagspiel, Kempten, GER

Snowboard Kids:
1. Daniel Rajcsanyi, Geretsried, GER
2. Julian Sauter, Durach, GER
3. Michael Botzenhart, Oberstaufen

Ski Kids:
1. Johannes Rief, Riezlern, AUT
2. Patrick Catford, Immenstadt, GER
3. Miguel Blasenbrey, Waiblingen, GER

Best Trick Contest absolutes Highlight der Iron Nicht 2008
Absolutes Highlight der Iron Nicht 2008 war traditionsgemäß der Best Trick Contest im Anschluss an den normalen Wettbewerb, für den ein spezielles Obstacle bestehend aus einem Kicker mit einer in die Landung integrierten Downbox zur Verfügung stand. Dieses Obstacle hatte es in sich und lehrte den Fahrern das Fürchten. Nach einem spektakulären Battle, bei dem die Fahrer das Letzte aus sich herausholten, stand letztendlich der Snowboarder Flo Bürgel aus Mindelheim, GER mit seinem hardway 270 to frontside Boardslide als Sieger fest.

FUNK Aftershowparty als krönender Abschluss
Im Anschluss an die Siegerehrung pilgerte die gesamte Iron Night Gemeinde in den Club Sweetlife ins Casino, wo die Iron Night 2008 mit der FUNK Aftershowparty ihren krönenden Abschluss fand. Hier feierten etwa 1.000 Partyjünger bis in die Morgenstunden ausgelassen zu funky Sounds von DJ Dieter Funk, DJ Stamina und DJ Amir, die das Basement zum Kochen brachten. DJ Smart und DJ Crypt sorgten mit ihrer "Wicked 4 Turntable Show" in der oberen Area für ordentlich Stimmung.

Ein Contest der Superlative
Der A-Man Slopestyle 2008 war ein Contest der Superlative, der Lust macht auf die weiteren Tourstopps der SUZUKI Wir Schanzen. Am 01. März geht es mit der Night on Snow in Nesselwang weiter. Der Entertainment-Event der Tour zeichnet sich durch harte Big Air-Action, FMX Shows der extremen Sorte sowie durch Konzerte von "Das Bo" und "From Constant Visions" presented by Quiksessions aus.

Hier alle kommenden Events der Tour:
Night on Snow, Nesselwang, 01.03.08, TTR two (2) Star Event
The O’Neill Barbecue, Oberstdorf, 22.03.08, TTR three (3) Star Event
Stubai Jam, Stubaier Gletscher, 05.04.08, TTR one (1) Star Event
Abschlussparty, Parktheater Kempten, 18.04.08

Gesamtsieger erhalten tolle Hauptpreise
Die Gesamtsieger der SUZUKI Wir Schanzen in den Kategorien Ski Men und Snowboard Men werden als Hauptpreis nagelneue Motocross-Bikes von Suzuki sowie ein üppiges Preisgeld und weitere Hardware mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an unsere Sponsoren Suzuki, Quiksilver, Rossignol und Red Bull für die tatkräftige Unterstützung, ohne die eine derartige Eventserie nicht möglich wäre.


Weitere Informationen:
Kleinwalsertal und Oberstdorf
2-Länder-Skiregion
A-Kleinwalsertal & D-Oberstdorf

Telefon: +43 (0)5517 / 51 14 0 oder +49 (0)8322/700 0
Email: info@kleinwalsertal.com
Web: www.schnee-bewegt.com