Grandiose Schneelage, 250 Pistenkilometer, mehr als 70 urige Skihütten, Österreichs längste Nachtskipiste, übersichtliche Familienhänge, zahlreiche Angebote abseits der Piste und nicht zuletzt die hohe Familienfreundlichkeit machen die Familienregion Wilder Kaiser zu einem Winterziel der Extraklasse.

Viele Angebote ermöglichen perfekten Urlaub
Familienurlaubende stellen zu Recht besonders hohe Ansprüche an die schönsten Wochen des Jahres. Schließlich gilt es, viele Interessen unter einen Hut zu bringen. Die Familienregion Wilder Kaiser macht ihrem Namen alle Ehre, denn kaum woanders finden sich derart viele abwechslungsreiche Angebote für einen perfekten Winterurlaub.

Paradies für Sonnenhungrige, Pistenflitzer und Skizwerge
Auf insgesamt 250 bestens präparierten Pistenkilometern zeigt sich der Winter in der Familienregion Wilder Kaiser von seiner besten Seite. Damit sich auch die Jüngsten von Beginn an in Österreichs größten zusammenhängendem Skigebiet, der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, wohlfühlen, dafür sorgen nicht nur die zahlreichen Anfängerlifte in Ellmau, Going und Söll, die direkt in den Gemeinden starten, sondern auch die örtlichen Skischulen. In der KinderKaiserwelt in Scheffau toben sich die Kleinen aus, während die Geübten das unbegrenzte Pistenvergnügen auskosten. All jene, die eher zu den nachtaktiven Sportlern gehören, erwartet in Söll am Wilden Kaiser die größte Nachtskiregion Tirols mit der längsten Nachtpiste Österreichs (zehn Kilometer). Die bestehende Flutlichtanlage wurde um drei weitere Abfahrten erweitert und sorgt für nächtlichen Skigenuss pur.

rhino’s Mountains in Motion
Ein fulminantes Winterspektakel, das die Berge wackeln lässt, erwartet die Gäste am 23. und 24. März 2008 auf dem Brandstadl in Scheffau. Auf einer Höhe von 1.650 Metern wird dem Winter nochmals ordentlich eingeheizt. Unter dem Motto "rhino’s Mountains in Motion" wird der Mix aus Stars, Musik & Sport den Schnee schmelzen lassen. Unter anderem sind die Acts ROOM 2012, Lemon Ice und Lexington Bridge dabei.

Palette an Wintersportmöglichkeiten schier unendlich
Abseits der Piste zeigt sich der Wilde Kaiser ebenso als Berg voller Erlebnisse. Ob kaiserliches Langlaufvergnügen mit beleuchteten Loipen und einer völlig ungefährlichen mobilen Biathlon-Laserschussanlage, Rodeln, Schneeschuhwandern oder Tourengehen, die Angebote in der Familienregion Wilder Kaiser sorgen für Urlaub von der ersten Sekunde an. Für viele Gäste sind die Gemeinden Ellmau, Going, Scheffau und Söll am Wilden Kaiser bereits zur zweiten Heimat geworden.

Durch interaktive 3D-Karte bestens informiert an den Wilden Kaiser
Seit einem Jahr ist das gesamte Tal übrigens lückenlos als 3D-Geländemodell in hoher Detailtiefe inklusive der Wanderwege und der wichtigsten Sommerangebote digitalisiert und über die Website zugänglich. Ab jetzt ist als zweite Ausbaustufe nun auch eine neue 3D-Winterkarte mit Winterwanderwegen, Schneeschuhstrecken, Rodelbahnen, Langlaufloipen und Pferdekutschentouren verfügbar. Durch diese Detailtiefe und mit diesem Funktionsumfang gilt die 3D-Karte als führend in ganz Europa.

Willkommen beim Bergdoktor
Von der Schönheit und Vielfarbigkeit der Region beeindruckt ist indes auch auch die Film- und TV-Industrie: Seit 6. Februar 2008 ordiniert etwa der "Bergdoktor" offiziell am Wilden Kaiser. Der ORF und ZDF-Quotenhit wurde in der Familienregion Wilder Kaiser vergangenen Sommer produziert; der österreichische Schauspieler Hans Sigl ist in insgesamt acht Folgen als neuer Bergdoktor zu sehen.

Weitere Informationen:
Ferienregion Wilder Kaiser
Dorf 35
A-6352 Ellmau

Telefon: +43 (0)5358 / 50 5
Email: office@wilderkaiser.info
Web: www.wilderkaiser.info