Am 16. Februar lockt das Rofangebirge in Maurach aktive Sportler und begeisterte Zuschauer zur österreischischen Meisterschaft im Wettkampfskibergsteigen und garantiert sportliche Höchstleistungen.

Beste Wettkampfvoraussetzungen in der Region Achensee
Die Region Achensee, insbesondere das Rofangebirge bietet durch sein ideales alpines Gelände beste Wettkampfvoraussetzungen für die Österreichische Meisterschaft im Wettkampfskibergsteigen. Die limitierte Teilnehmerzahl, darunter auch eine prominente Besetzung, wie unter anderem die österreichische und deutsche Nationalmannschaft, wird insgesamt 1.449 Höhenmeter mit drei Aufstiegen, zwei Tragepassagen und drei Abfahrten bewältigen und sich einen spannenden Wettkampf liefern.

Aufstiege mit 1.300 Höhenmetern
Zudem wird der Aufstieg auf die Seekarlspitze und zweimal auf den Buckel der Seekarlrinne, sowie die darauf folgenden spektakulären Abfahrten den Sportlern einiges abverlangen. Die sportlichen Junioren- und Jugendklassen kämpfen bei Aufstiegen mit 1.300 Höhenmetern, zwei Tragepassagen und zwei Abfahrten um den Sieg. Auch Schaulustige und passionierte Hobbysportler kommen am Rofan auf ihre Kosten. Die attraktive Streckenführung ermöglicht es, den Großteil des Rennens zu überblicken. Tourengeher können das Geschehen zudem zwischen Seekarl- und Rofanspitze beziehungsweise Haidachstellwand verfolgen.

Das Skibergsteigen
Das Skibergsteigen, bei dem man auf Skiern abseits präparierter Skipisten in meist unverspurtem Gelände die Berge besteigt, bietet unvergleichliche Naturerlebnisse und begeistert vor allem durch die Komponenten Kraftausdauer (Aufstieg), Dynamik (Abfahrt) und Geschicklichkeit (Klettern, Wechsel). Zudem erfreut sich das Skibergstiegen einer immer größer werdenden Beliebtheit und hat sich in den letzten Jahren hin zum Breitensport entwickelt. Mittlerweile wird dieser Trend auch als Leistungssport betrieben. Alleine in Österreich gibt es bereits über 600.000 passionierte Skibergsteiger. Die organisierten Wettkämpfe finden in über 33 Ländern der Welt statt.

Spannende Wettkämpfe vor einer traumhaften Bergkulisse
Daher liegt es klar auf der Hand, dass sich auch Martin Tschoner, Geschäftsführer Tourismusverband Achensee, besonders über dieses Sportevent freut: "Der Achensee speziell mit dem Rofangebirge eignet sich optimal für diese Veranstaltung und stellt somit einmal mehr seine sportliche Kompetenz unter Beweis. Die hervorragende Arbeit der heimischen Wintersportvereine und die perfekt organisierten Skitourenrennen in der jüngsten Vergangenheit, haben diese österreichische Meisterschaft erst ermöglicht, die sicher spannende Wettkämpfe vor einer traumhaften Bergkulisse liefern wird."

Das Programm:
Auffahrt mit Gondel ab 8 Uhr
Start: 10:00 Uhr bei der Bergstation der Rofanseilbahn in Maurach
Startgeld: 30 Euro inklusive einem Skinfit-Klimashirt im Wert von 29,90 Euro und der Berg- und Talfahrt mit der Rofan-Seilbahn.

Weitere Infos und Anmeldungen unter www.astc.at

Weitere Informationen:
Achensee Tourismus
Rathaus 387
A-6215 Achenkirch

Telefon: +43 (0)5246 / 53 00
Email: info@achensee.info
Web: www.achensee.info