Zwischen dem größten Nationalpark Europas und den schroffsten Gipfeln der Alpen liegt ein Urlaubsparadies, das entdeckt werden will: Osttirol.

Umringt von faszinierender Natur
Die Spange für Urlaubserlebnisse schaffen im Norden die Hohen Tauern mit dem Großglockner (3.798 Meter) - dem höchsten Berg Österreichs - und im Süden die malerischen Lienzer Dolomiten. Die Sommerfrische - wie's früher hieß - die ist in Osttirol bewahrt geblieben. Frische Bergluft, klares Gebirgswasser, zünftige Almhütten sind in Osttirol so vielfältig wie die blühenden Almrosen im Nationalpark.

Die Einstiegsdroge zum Bergerlebnis
Besonderen Charme hat die Dolomitenstadt Lienz mit ihrer Altstadt und den Cafès am Hauptplatz nähe der Liebburg. Rundum erheben sich die Berge wie in einer Arena und laden Sportler und Naturfans zum Auskosten ein: perfekte Mountainbike-Routen in allen Schwierigkei tsgraden und Klettersteige, die auch Ungeübten den warmen Dolomitenfels näher bringen und die "Einstiegsdroge" zum ursprünglichen Bergerlebnis bieten.

Adlerweg Osttirol im Nationalpark Hohe Tauern
Das Premiumprodukt für Wanderer liegt am Südbalkon des Großglockners und nennt sich "Adlerweg Osttirol". Er führt über 20 Etappen zwischen Großglockner und Großvenediger und wechselt zwischen anspruchsvollen alpinen Etappen und gemütlichen Talwanderungen. Die Streckenführung ergibt die stilisierte Silhouette eines Adlers. Und auf Schritt und Tritt sieht und hört man dort den "König der Lüfte", da die höchste Dichte an Steinadlern in den Osttiroler Bergen liegt.

Immer den Großvenediger im Visier
Drei spezielle Highlights hat der Nationalpark auf der "Adlerweg"-Route anzubieten: Eine Gipfeltour auf die Medlspitze bei Kals am Großglockner; die Speikbod enwanderung auf alten, geschichtsträchtigen Pfaden vom Defereggental ins Virgental; und ausgewählte Gipfeltouren im Kreis der Dreitausender hoch über Virgen und Prägraten - immer den Großvenediger im Visier.

Trekking-Abenteuer am Dach Österreichs
Trekking, also das Wandern mit leichtem Gepäck, wo unter Mithilfe von Pferden die Lasten transportiert werden, boomt. Osttirol bietet mit den Nationalpark-Rangern zwei Exklusivprodukte an, die nur an wenigen Terminen angeboten werden: Der Nationalpark-Treck zwischen Defereggen- und Virgental. Auf der Tour werden zwei Täler überquert, man sieht dem Adler beim Jagen zu und hat einen fantastischen Panoramablick über die 241 Dreitausender in Osttirol. Zudem betritt man bei der Zupalseehütte einen der schönsten Flecken des Nationalparks.

Gipfelerlebnis der besonderen Art
Die Königsklasse des Trekkings ist der Glockner-Treck zur "Maje stät der Ostalpen", Österreichs höchstem Gipfel - dem Großglockner. Dort zieht man einen Teil der Strecke mit Saumpferden hoch ins Gebirge, übernachtet auf der legendären "Adlersruhe", der Erzherzog-Johann-Hütte und erspäht mit etwas Glück einen Bartgeier mit seinen drei Metern Flügelspannweite. Am Ende steht das Gipfelerlebnis am Dach Österreichs.

Klettersteig-Dömane Lienzer Dolomiten
Wer zum ersten Mal nach Lienz in Osttirol kommt, versteht sofort, warum in dieser Region das Klettern zuhause ist: Im Norden liegt die Schobergruppe, im Süden türmen sich die Lienzer Dolomiten auf. Sie umfassen die Stadt wie eine Arena.

Neuen Klettersteig entdecken
Ab Ende Mai ist der neue Klettersteig Galitzenklamm begehbar. Er liegt direkt am Drauradweg und führt in eine der berühmtesten Klammen Osttirols. Gut organisiert: Das Klettersteig-Set ist bei der "Klamm-Kassa" f& uuml;r nur fün Euro auszuborgen. Und in wenigen Schritten befindet man sich inmitten der tosenden Galitzenklamm auf gesicherten Pfaden. Dieser Klettersteig ist für Anfänger perfekt geeignet, einzige Voraussetzung ist Trittsicherheit.

Erholung pur
Erholung von den Bergerlebnissen bieten neben ausgewählten Sporthotels in Sillian, Matrei und St. Jakob auch die Stadthotels in Lienz oder gemütliche Privatvermieter, wie die Gesundheitsbauernhöfe.

Start in den Bergsommer
Ab 4. Juni bringen die Bergbahnen Gäste auf die schönsten Panoramaplätze Osttirols. Es wird im Turnus gefahren, jeden Wochentag hat eine andere Bergbahn geöffnet - von der Brunnalm im Defereggental über die Zettersfeldbahn bei Lienz bis zum Thurntaler in Sillian.

Vorteil pur - die Osttirol Card
23 Ausflugsziele vereint die starke Karte in verführerischer Natur. Alle Osttiroler Bergbahnen, die sch& ouml;nsten Museen und spannendsten Freizeiteinrichtungen um 35 € für Erwachsene und 17,50 € für Kinder (Jahrgang 1993 - 2001). Infos unter www.osttirol.com/osttirolcard

Gratis!
Unterkunftsverzeichnis, Wander- sowie Rad/Mountainbikekarte, Hüttenführer und Ausflugsziele erhältlich unter:
Osttirol Information
Telefon: +43 4852 65333
mailto:info@osttirol.comm
www.osttirol.com

Adlerweg Osttirol-Paket
gültig vom 12. Mai bis 13. Okt. 07
- sieben Nächtigungen
- einen Berg-Rucksack Osttirol, ein Adlerweg T-Shirt
- Adlerweg-Wanderkarte, Adlerweg-Menü
- eine geführte Wanderung mit Nationalpark-Rangern "Auf den Schwingen des Adlers"
im Vier-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 392 Euro
im Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 340 Euro
im Privatzimmer ab 190 Euro