Das wäre vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen, doch der technische Fortschritt macht es möglich. Durch die neuen Chipkarten haben Skifahrer wie Snowboarder, Anfänger bis Pistenflitzer die Möglichkeit, ihr tägliches Leistungsprofil am Computer abzufragen.

Das ganz persönliche Leistungsprofil
Die Detailinfos, die per Computer lieferbar sind, sind erstaunlich. Gezeigt werden die Anzahl der benutzten Lifte und Bergbahnen, die überwundenen Höhenmeter und die gefahrenen Pistenkilometer. Dem Wintersportler öffnet sich sein ganz persönliches Leistungsprofil, seine Ski-Performance.

Und so einfach geht's:
Zuerst einloggen auf www.DolomitiSuperski.com, unter Ski-Performance Eingabe des Zahlencodes von der Frontseite des Skipasses. Schon steht der Wintersportler meist staunend vor seiner Tagesleistung.


Mit Spannung in den Vergleichstag
Den Daten - bewältigte Höhenmeter und Pistenkilometer -folgt eine Karte, auf welcher die befahrenen Strecken aufscheinen und den herrlichen Skitag in Erinnerung rufen. Ein würdiger Tagesabschluss und ein mit noch mehr Spannung erwarteter nächster Vergleichstag.