Im Rahmen der "SuperKids"-Aktion gewährt das Skigebiet Gröden allem Kindern bis scht Jahren (geboren nach dem 25. November 1998) den Aufenthalt im Hotel for free. Doch auch die "Älteren" gehen nicht leer aus: Kids zwischen acht und zwölf Jahren erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent bei gleicher Leistung wie die Eltern (Zimmer mit Frühstück oder Halbpension).

Das Angebot in Verbindung mit Wohnungen
In Wohnungen zahlen Kinder, die maximal acht Jahre alt sind, einen um 30 Prozent verminderten Preis. 15 Prozent Ermäßigung wird den acht bis zwölf Jährigen eingeräumt. Die Ermässigung ist auf dem Gesamtpreis der Wohnung zu berechnen, dividiert durch die normale Bettenanzahl. Zu beachten bleibt, dass dieses Angebot nur für maximal zwei Kinder pro Familie angerechnet werden kann.

Auch Skipässe mit eingeschlossen
Auch in Verbindung mit dem Skipass entstehen in Ver bindung mit dem "Val Gardena SuperKids" erhebliche Vergüstigungen für unsere Kleinen. Daher können Kinder, die nach dem 25. November 1998 geboren sind, die Pisten kostenfrei nutzen. Wobei mindestens ein Elternteil einen Skipass für den gleichen Zeitraum erworben haben muss, damit die Kleinen gratis fahren können. Die acht bis zwölf Jährigen (geboren nach dem 25. November 1994) zahlen nur die Hälfte für ihren Skipass.

Skifahren für wenig Geld
Die Skischulen machen es ebenfalls möglich, dass Kids zu Sonderpreisen das Fahren lernen. So zahlen Kinder bis zwölf Jahre (geboren nach dem 25. November 1994) in Gruppenkursen, die mindestens fünf Tage dauern, zehn Prozent weniger. Sogar 20 Prozent Ermäßigung bekommen die Kids , wenn sie sich Skier leihen.

Weitere Informationen:
- Für all diese Begünstigungen ist ein vom Vermieter ausgestellter Gutschein vorzuwei sen.
- Das Angebot ist nur für Aufenthalte von mindestens 7 Nächte und in den an der Aktion teilnehmenden Betrieben gültig.
- Das Angebot gilt nicht in Kombination mit dem Sonderangebot "SuperSun".