Mächtig was los sein wird am 31. März 2007 am Salober: Im Skigebiet Warth-Schröcken am Arlberg messen sich unerschrockene Teilnehmer ab 10.30 Uhr im Rahmen der SnowXcross-Tour in unterschiedlichen Spaß-Disziplinen. Bei Events wie dem "Waterslide-Contest" und dem "Snow Bungy Run" kommen sowohl Zuschauer wie Teilnehmer auf ihre Kosten. Mitmachen kann dabei jeder, der auf Skiern oder einem Snowboard stehen kann: Einfach vor Ort anmelden und dabei sein lautet die Devise.

Der Spaß-Event zum Mitmachen
Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm, bei dem für jeden etwas dabei sein dürfte. Kindern und Jugendlichen winken beim "Dash 4 Cash" wertvolle Sachpreise. Doch ohne Fleiß kein Preis: Zunächst müssen die Teilnehmer nach einem Massenstart einen Pistenabschnitt möglichst schnell bewältigen, um dann im Zielgelände in einem großen Strohhaufen nach den Preisen zu suchen. Ernster zur Sache geht es dann schon beim "High Jump Contest".

Abflüge garantiert
Spannung ist gewiss, wenn Skifahrer und Snowboarder beim "High Jump Contest" im direkten Vergleich um die größte Sprunghöhe kämpfen. Mit auf dem Programm steht außerdem der legendäre "Snow Bungy Run". Gegen den Widerstand eines Bungy-Seils versuchen die Wettbewerber Getränke und Sachgegenstände zu erreichen - spektakulärer Abflug inbegriffen. Dabei wird sicherlich um jeden Zentimeter gekämpft: Schließlich winkt dem Gewinner ein Bungy-Sprung von der 192 Meter hohen Europabrücke.

Das Highlight des Tages
Zum Abschluss wartet dann das Highlight des Tages. Beim "Waterslide-Contest" geht es darum, mit entsprechendem Anlauf auf Skiern oder Snowboard über zwei 13-Meter lange Wasserbecken hintereinander zu sliden. Prämiert wird nicht nur derjenige, der am längsten trocken bleibt, sondern auch der spektakulärste Sturz und das verrückteste Kostüm.