Über 1.000 Höhenmeter, sechs Kilometer Länge und viele schnelle Kurven. Die Südtirol Gardenissima ist der längste Riesentorlauf in den Dolomiten und ein absoluter Saisonhöhepunkt im Grödner Tal, der Jahr für Jahr Hunderte begeisterte Skifans nach Gröden lockt. Am 1. April 2007 findet die 11. Ausgabe statt.

Sonntagsskifahrer und viele Stars des Weltcupzirkus am Start
Bei dem legendären Rennen haben nicht nur zahlreiche Weltcupstars, sondern auch viele ambitionierte Freizeitfahrer jede Menge Spaß und beste Gewinnchancen. Insgesamt sind 500 Teilnehmer in etwa 30 Kategorien zugelassen, aufgeteilt in Kategorien für Punktefahrer und auch Nicht-Punktefahrer.

Tolle Preise zu gewinnen
Für die Tagesbestzeit der Herren und Damen ist jeweils ein toller Sachpreis vorgesehen. Auch auf alle anderen Prämierten warten interessante Preise in einem Gesamtwert von circa 45.000,- Euro. Unter anderem gibt es Wochenendaufenthalte, Computer, Einkaufsgutscheine und viele Sachpreise zu gewinnen.

Streckenverlauf
Die Athleten starten an der Bergstation Seceda (2.518 m) und fahren entlang einer emotionsreichen Strecke bis zur Talstation der Col Raiser Bahn, auf 1.485 Metern. Über sechs Kilometer von der Seceda Alm bis nach St. Christina erstreckt sich der längste Riesenslalom der Dolomiten.

Einschreibungsbedingungen
Die Einschreibungen sind allen offen, einzige Bedingungen sind der Besitz eines ärztlichen Attests und der FISI-Ausweis.

Die hohe Anzahl an Teilnehmern beweist, dass man in Gröden bis Ende März wunderbar Skifahren kann.