Die Freunde des Winters, die an keine besonderen Ferientermine gebunden sind, teilen sich in der Regel in zwei Fraktionen. Die eine schätzt das Unberührte und ist um nichts in der Welt davon abzubringen, dann in den Winterurlaub zu gehen, wenn der erste Schnee festen Boden unter den Füßen hat. Die andere, meist Genießer, schätzt eher den Reiz der Reife. Wenn die Sonne beständig scheint und die Pisten mit einem fast sinnlichen Firn aufwarten - dann ist ihre Zeit. Für letztere ist Tirols Ski-Dimension Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol geradezu ein Paradies.

Unvergleichlich - Die Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis
Die Region Serfaus-Fiss-Ladis ist in den letzten Jahren durch viele Besonderheiten bekannt und fast schon berühmt geworden. Das einzige Dorf mit U-Bahn, das größte Winterparadies für Kinder in Österreich, Tirols erster Skilounge und kürzlich der "Fisser Flieger" als jüngste Attraktion der Alpen - das alles trug und trägt Serfaus-Fiss-Ladis den Ruf des Unvergleichlichen ein.

Eier suchen im Schnee
Ein Superlativ der Region ist allerdings eher wenig spektakulär und trotzdem das wichtigste Pfund, mit dem das Hochplateau im Skifrühling wuchern kann: Serfaus-Fiss-Ladis ist Tirols sonnigste Region. Wenn anderswo die mächtige Gestalt der Berge die Skiorte schon am frühen Nachmittag in tiefe Schatten taucht, hat das Plateau noch immer Sonne. Das liegt an seiner offenen Terrassenlage und an seiner Höhe. Letztere, 1.200 bis 1400 Meter in den Orten, bis fast 3.000 Meter im Skigebiet, sorgt dafür, dass trotz der hohen Sonneneinstrahlung der Naturschnee bis weit nach Ostern liegen bleibt.

Der Sonne frönen
Mehr Sonne zum Anbeten gibt's nirgends und griffigeren Firn wohl auch nicht. Mit neuen Pisten, wie der "Pezid vertikal" mit 60 Prozent Gefälle, neu errichteten Aussichtsplattformen auf 2.770 Meter Höhe und dem Naturschnee-Paradies Masner gibt es auch in diesem Winter ein Ski-Areal, das selbst im reifen Winter noch jungfräuliche Spurenerlebnisse erlaubt.

Tirols Ski-Genuss hoch 3
Wer der späten Winterliebe frönen möchte, findet in Serfaus-Fiss-Ladis in der Zeit vom 10. bis 22. April 2007 ein Preis-attraktives Angebot. "Tirols Ski-Genuss hoch 3" kostet pro Person und Woche ab 318,50 Euro und inkludiert neben der Unterkunft in einer gemütlichen Pension mit Frühstück auch den sechs-Tage-Skipass.

Weiteres Angebot
Zum Kennen lernen einer neuen Winter-Liebe gibt es die Pauschale auch für drei Tage mit zwei-Tage-Skipass ab 135,50 Euro pro Person in einer Frühstückspension.