13 Meter eiskaltes Wasser und ein von Runde zu Runde kürzer werdender Anlauf: Was den meisten Teilnehmern am Waterslide Contest am 11. März 2007 in Fiss ein recht frisches Bad garantiert, bedeutet für die Zuschauer jede Menge Spaß und Action.

Nur der Sieger bleibt trocken
Ein eleganter "Slide" auf Snowboard oder Skiern über ein 13 Meter langes Wasserbecken endet nicht selten im kühlen Nass, zum Schluss bleibt nur der Sieger einigermaßen trocken.

Nicht alle Verlierer gehen leer aus
Sonderpreise gibt es auch für den spektakulärsten Sturz und das verrückteste Outfit, in der Sonderwertung "crazy machine" werden die drei originellsten fahrbaren Untersätze prämiert. Klamotten nass, aber Haltungsnote sehr gut!