Christian Flühr hat es geschafft: Nach zehn Tagen auf den Pisten der Schmittenhöhe hat sich der Deutsche endgültig einen Platz im "Guinnessbuch der Rekorde" gesichert. 240 Stunden hätten gereicht, doch der Ausnahmeathlet hielt noch über zwei Stunden länger aus - ein großes Dankeschön an die fabelhafte Unterstützung der gesamten Region. Mit einer Riesenparty auf der Glocknerwiese verabschiedete sich Flühr von seinen Fans und vom Extremsport.

Nicht verpassen!
Für jede Menge weiterer Ski- und Board-Highlights sorgen die Events im Frühjahr. Damit mit alle künftigen Besucher der Region sich schon einmal einen ersten Eindruck von dem machen können, was sie erwartet, gibt es eine Fotogalerie unter anderem mit Bildern von der 28. "BP Gas Alpine Balloon Trophy". Reichlich Eindrücke aus diesem Winter sind dort zu sehen.