"White Turf" ist bis über die Landesgrenzen der Schweiz bekannt. Das hochdotierte Pferderennen findet schon seit 1907 jährlich in St. Moritz statt. So auch in diesem Jahr. Am 4., 11. und 18. Februar 2007 treffen sich die Rennsportfreunde zu dem Traditionsevent im Engadin.

Trommelnde Hufe auf stiebendem Schnee
Edle Vollblutpferde preschen mit ihren internationalen Jockeys im Sattel durch den Schnee. Neben den Rennen versammelt sich die High Society des Pferderennsports und genießt die spannenden Galopp- und Trabrennen. Doch auch das Skikjöring ist eine Augenweide für die Zuschauer. Hier werden tollkühne Männer und Amazonen auf Skiern von unberittenen Vollblutpferden gezogen. Das "CREDIT SUISSE Skikjöring" ist das einzige Skikjöring-Rennen der Welt und ein Highlight in jedem Terminkalender.

Drei Tage dreht sich alles um edle Pferde
Das "White Turf" ist ein wahres Fest der Sinne und ein gesells chaftlicher Höhepunkt der Saison. An drei Renntagen dreht sich alles um die weiße Pracht und die edlen Tiere. Von der Faszination der trommelnden Hufe auf stiebendem Schnee kann sich wohl keiner lossagen. Das ist ein Grund dafür, dass die Begeisterung für das Winterrennen stetig zunimmt.