Auf den Spuren der Pioniere: Ab dem 28. Januar wird's bunt über den Dächern der Europa-Sportregion. Bei der "BP Gas Alpine Balloon Trophy" verwandeln über 30 internationale Ballonfahrerteams den blauen Winterhimmel in ein aufsehenerregendes Farbenmeer. Bis zum 3. Februar demonstrieren die Männer und Frauen in ihren "fliegenden Körben" bei zahlreichen Wettbewerben ihre Künste.

Wenn die Kugeln am Horizont verschwinden
Dabei sein ist alles: Für Zuschauer gibt es ab dem Eröffnungssonntag ein vielseitiges Rahmenprogramm. Wenn die bunten Kugeln mal hinter dem Horizont verschwinden, sorgen Modellballone und Fallschirmspringer dafür, dass die Spannung "oben" bleibt. Bei der "Nacht der glühenden Ballone" und verschiedenen Geschicklichkeitsspielen für die Piloten, sind Gäste ganz nah am Geschehen.


Ab ins Körbchen
Eine ganz neue Perspektive von der Europa-Sportregion gibt es bei einer eigenen Ballonfahrt über die Alpen. Bei der "BP Gas Balloon Trophy" kann man nämlich natürlich auch selbst einmal ordentlich "Gas ablassen". Schweben Sie wie auf Wolken über die schneebedeckten Gipfel des Pinzgaus und erleben Sie Nervenkitzel und Entspannung. Im Vorfeld gebucht, steht dem luftigen Vergnügen nichts mehr im Wege.