Wer liebt sie nicht, die Sonnentage im Winter. Wenn die Sonne die schneebedeckten Berge aufleuchten lässt, wenn Schneekristalle auf und abseits der Skipisten funkeln, wenn sportliche Pistentiger sich selbst ein verwöhnendes Sonnenbad am Pistenrand gönnen.

Nicht nur die Sonnentage sind ausschlaggebend
Die 80 Prozent Sonnentage sind selbst für ehrgeizige Wintersportler ein ausschlaggebendes Kriterium, den Skiurlaub in den Dolomiten zu verbringen. Das um so mehr, da alles andere ebenfalls in das Bild eines perfekten Winterurlaubs passt, wie moderne Aufstiegsanlagen, bestens präparierte Pisten mit Schneegarantie, freundliche und komfortable Unterkünfte, verwöhnende Gastronomie am Pistenrand und in den Dörfern, niveauvolle Veranstaltungen, Après-Skis.

Die "Dolomiti Superskitours"
Darüber hinaus bietet Dolomiti Superski für sportliche Skifahrer die "Dolomiti Superskitours". Das sind keine kl assischen Skitouren. Man erreicht bequem und sicher mit Bergbahnen oder Liften herausragende Ausgangspunkte, wo informative und wunderbare Skitage beginnen. Die Highlights der regionalen Küche kommen dabei ebensowenig zu kurz, wie die Spuren bekannter Märchen- und Sagengestalten, wie Kinderparks oder die Symbole der Friedenswege. Manche Touren berühren die winterlichen Naturparks. Andere erreichen atemberaubende Aussichtspunkte. Allerorts wartet das Eigenständige und ganz Besondere, auf Skiern entdeckt zu werden. Die "Dolomiti Superskitours" bieten eine wunderbare Abwechslung.

Einzigartige Herausforderungen
Die Dolomiten haben sich als Skigebiet für all jene, die sportliche Herausforderungen suchen, etabliert. Die vielfältigen Pisten vor dem Hintergrund gewaltiger Dolomiten-Panoramen begeistern. Neben sanften Familienpisten und Anfängerhängen gibt es zahlreiche selektive Abfahrten, erprobte World-Cup- und Olympiapi sten, ja selbst Umrundungen ganzer Dolomitenblöcke - und die Sellaronda ist einzigartig - sind möglich.