Vom 9. bis 11. März 2007 veranstaltet der Tourismusverband Ramsau am Dachstein in Zusammenarbeit mit dem Wintersportverein Ramsau am Dachstein den "Achten Ramsauer Dachstein Volkslanglauf". Gestartet wird im freien und klassischen Stil über 30 und 10 Kilometer. Im Massenstart jagen die Langläufer dann durch das WM-Stadion von 1999.

Auch die kurze Distanz ist vertreten
Für diejenigen, denen diese Distanzen zu lang sind, werden auch "Miniläufe" über zwei Kilometer und "Frauenläufe" über fünf Kilometer organisiert. Als besonderes "Schmankerl" gibt es ein Gleichmäßigkeitsrennen im klassischen Stil und im Skating mit 700 Meter Länge. Ebenfalls in beiden Stilen wird ein 100 Meter-Sprint ausgetragen.

Bekannte Namen für den Erfolg
Die Organisatoren konnten Atomic für den Skiservice gewinnen. Der bekannte Skihersteller übernimmt am 10. März 2007 ab 13 Uhr den Skites t. Für den richtigen Wachs sorgt am 11. März 2007 Toko. Entlang der Strecke sind drei Verpflegungsstände eingerichtet - Gasthof Stocker, Möslehnerwiese, Ziel.

Nach getaner Arbeit
Nach den schweißtreibenden Läufen besteht im Erlebnisbad Ramsau die Möglickeit, sich zu duschen und frisch zu machen. Die Siegerehrungen finden anschließend im Ramsau Zentrum statt, wobei Pokal- und Sachpreise feierlich den Siegern überreicht werden.

Nähere Informationen hält http://www.ramsausport.com/w-nordisch-volkslanglauf.html bereit.