Es ist wieder so weit! Auch in diesem Jahr werden sich die Besten der Besten beim Weltcup der nordischen Kombinierer in Ramsau am Dachstein wieder die Klinke in die Hand geben. Am 16. und 17. Dezember 2006 können Besucher einen typischen Weltcuptag live erleben.

So geht es los!
Der erste Wettkampftag startet mit dem Massenstart im Langlauf über zehn Kilometer. Wenn die Athleten sich dann am Nachmittag ein wenig von dem schweißtreibenden Lauf am Morgen erholt haben, geht es zur Entscheidung auf die Schanze. In zwei Wertungsdurchgängen wird dann der Beste unter ihnen ermittelt.

Und es geht noch weiter
Am Sonntag (17. Dezember 2006) springt um 12 Uhr der erste Sportler vom Schanzentisch. Hier wird ein Durchgang von der kleinen Schanze gewertet. Im Sprint über 7,5 Kilometer starten die Kombinierer am Nachmittag nach der Hurricane-Methode. Die Wettbewerbe versprechen spannend zu werden, wobei sich die Österrei cher mit ihren Olympiasiegern der Mannschaft große Siegchancen ausrechnen.