Es sollte nicht sein. Die Abfahrt der Damen in Bansko (BUL) ist am Samstag abgesagt worden. Zu starker Wind machten eine Austragung des Rennens unmöglich.

Mehrere Verschiebungen

Zunächst war die Abfahrt von ursprünglich 10.00 Uhr mehrere Male verschoben worden. Selbst eine Verkürzung der Strecke sollte nicht reichen, um auf der 'Marc Girardelli'-Piste eine Abfahrt zu absolvieren. Gegen Mittag musste dann die Absage bekanntgegeben werden. Damit steht nur noch eine Abfahrt für die Damen auf dem Programm und zwar beim Weltcupfinale in Schladming (AUT).

Am Sonntag soll noch ein Super-G in Bansko ausgetragen werden.