Das sagt der Hersteller:

Besser gefunden werden! Mit dem 3+ bist Du Herr der Lage. Das Smart Antenna Prinzip mit intelligenter Lageerkennung schaltet automatisch auf die beste Sende-Antenne um. Du wirst besser gefunden.

Das sagt die DAV-Sicherheitsforschung:

Das 3+, ist ein simples Dreiantennengerät mit Schwächen in der Grobsuche. Ein Merkmal ist die automatische Variation der Sendeantenne, so dass immer eine waagrecht liegende Antenne sendet. Das bewirkt, dass das 3+ von andern Empfängern früher empfangen werden kann und dem Suchenden die Feinsuche erleichtert.

Signalsuche:
Die Reichweite des Gerätes ist gut. Das Gerät zeigt beim Erstempfang zunächst einen Distanzwert, dann einen Richtungspfeil und erst leicht zeitversetzt kommt das
akustische Signal dazu. So reduziert sich die Reichweite, wenn man nicht auf die Anzeige schaut nochmal um einige Meter.

Grobsuche:
Im Fernfeld (bis der Ton zugeschaltet wird) ist die Richtungsführung durch Signalverluste oder Entfernungssprünge nicht eindeutig. Problematisch ist dies besonders bei senkrechtem Sender. Kommt man in den Nahbereich (ca. 20 Meter) kann man sich einem waagrechten wie senkrechten Sender gut annähern.

Feinsuche:
Das Gerät geht erst spät (ab Distanzwerten von 2,0) in den Feinsuchmodus über. Durch die dritte Antenne zeigt das Gerät keine irreführenden Distanzmaxima. Die Anzeige-Geschwindigkeit ist gut.

Mehr-Personen-Verschüttung:
Das Erkennen von mehreren Sendern funktioniert gut. Wenn mehrere Signale im Empfangsbereich sind verliert die Richtungsführung bei der Grobsuche an Eindeutigkeit. Man wird auf einem „Schlangenlinienkurs“ zum Nahbereich geführt.
Die Ausblendfunktion des Gerätes funktioniert schnell und zuverlässig. Mitunter wurde nach dem Markieren der ersten beiden Sender der Dritte nicht oder sehr spät erkannt.

Ortovox 3+ kaufen? Hier sind die Angebote in unserem Shop-Bereich.

[Technik:digital][Antennen:3][Preis (UVP): 290€]

Hier geht es zum LVS-Test 2012 vom Deutschen Alpenverein.