Mike Schmid löste das Skicross-Fieber aus - inzwischen sorgt das ganze Schweizer Skicross Team regelmäßig für Podestplätze. Für alle Skicross-Fans, die ihren Vorbildern nacheifern möchten, besteht kommendes Wochenende in Zweisimmen (21./22. Januar) die Möglichkeit dies zu tun.

Schweizer Skicrosser vorne im Weltcup

Vor einigen Jahren galt Skicross noch als exotische Sportart, heute hat sich die junge Disziplin im Weltcupkalender etabliert und ist den meisten Leuten ein Begriff. Erheblich dazu beigetragen haben die Erfolge der Schweizer Athleten: Angefangen beim Olympiasieg von Mike Schmid 2010, sorgt inzwischen das Schweizer Skicross Team regelmässig für Podestplätze. Dieses Wochenende standen mit Alex Fiva und Sanna Lüdi zwei Swiss-Ski Athleten zuoberst auf dem Podest und führen nun das Skicross-Weltcupranking an!

Auftakt zur Coop Skicross Tour in Zweisimmen

Die Coop Skicross Tour startet dieses Wochenende in Zweisimmen in ihre vierte Saison. Die Rennserie, welche aus zehn Renntagen an jeweils fünf Wochenenden und Orten besteht, hat sich national und international etabliert. So finden im Rahmen der Skicross Tour auch dieses Jahr zwei Europacup Wettkämpfe sowie neu ein FIS-Rennen statt. Die Ursprungsidee - eine einzige Tour sowohl für Elite- als auch für ambitionierte Plauschfahrer - hat sich bis heute gehalten: Die Samstage sind jeweils für die lizenzierten Fahrer reserviert, am Sonntag finden die Openrennen für jedermann statt.


Starkes Teilnehmerfeld

Der Auftakt zur Coop Skicross Tour findet traditionell in Zweisimmen statt. Letztes Jahr haben sich 350 Teilnehmer aus 18 Nationen in der Skicross-Hochburg im Berner Oberland gemessen. Auch dieses Jahr kann das Europacuprennen am Samstag ein sehr starkes Teilnehmerfeld aufweisen: Mit dabei sind unter anderem die Weltcupfahrer Conradign Netzer, Philip Gasser, Peter Stähli, Gregor Fritsche, Alois Mani, Emilie Serain und die beiden letztjährigen Coop Skicross Toursieger, die Geschwister Franziska und Andreas Steffen. Am Sonntag steht auf der Skicrosspiste am Rinderberg das Openrennen auf dem Programm. Der Skicross-Kurs befindet sich dieses Jahr neu in der oberen Sektion des Rinderbergs.

Programm Coop Skicross Tour Zweisimmen

Samstag: Europacup, Sonntag: Openrennen
10.45-12.00 Uhr: Qualifikation / Zeitläufe
Ab 13.00 Uhr: Start KO-Format in vierer Heats

Mehr Infos finden Sie auf www.coopskicross.ch.

Termine Coop Skicross Tour 2012

21./22.01.12: Zweisimmen
04./05.02.12: Verbier
18./19.02.12: Davos
03./04.03.12: Hoch-Ybrig
24./25.03.12: Corvatsch / Silvaplana