Einmal oben auf dem Berg angekommen gibt es nur einen Weg: nach unten, durch ungesichertes, unmarkiertes Gebiet und Tiefschnee. Nicht nur die Profis unter den Wintersportlern wechseln von präparierten, übervollen Pisten hin zu Freiheit, Individualität und Abenteuer, die Freeskiing und Snowboarding abseits der offiziellen Skigebiete versprechen. Sie suchen einen Adrenalinkick „...Like There’s No Tomorrow“.

62. Ski-Film von Warren Miller

Seit über 60 Jahren dreht die Crew um Altmeister Warren Miller alljährlich mit den besten Freeridern der Welt einen
neuen Film. Die mittlerweile 62. Ausgabe der weltweit größten Freeski und Snowboard Filmreihe - „...Like There’s No Tomorrow“ - geht ab dem 24. Januar wieder auf Tournee durch Österreich, am 3. Februar 2012 startet die Schweit-Tournee.

Topstars des Skisports auf der Leinwand

Auf der Großleinwand begleiten wir Topathleten, wie sie sich neuen, abenteuerlichen und manchmal skurillen Herausforderung stellen. In eleganten Powderruns und Freestyleaction bezwingen sie die steilsten Hänge, und das unwegsamste Gelände. Sowohl die Altmeister der Szene als auch die jungen Talente zeigen, was sie können: Chris Davenport, Julia Mancuso, Daron Rahlves, Colby West und Seth Westcott - um nur einige Namen zu nennen.
Neben spektakulärer Action mit mitreißendem Soundtrack portraitieren die Filme auch die Sportler und lassen sie
selbst zu Wort kommen. Erzählt werden ihre Geschichten von Olympia-Gewinner Jonny Moseley. „Waren Miller’s...Like There’s No Tomorrow“ entstand auf fünf Kontinenten, an insgesamt dreizehn Locations von „Klassikern“ in Alaska, Colorado und Utah über Neuseeland und Norwegen bis hin zu noch weniger bekannten Orten wie Gulmarg im indischen Himalaja, und dem höchsten Berg der südlichen Hemisphere in Portillo, Chile.

Findet hier alle Infos zu den Terminen in Österreich und der Schweiz