Die ersten beiden Young Blood Camps eines bisher ereignisreichen Winters sind Geschichte. Zum Auftakt rockten die Kids bei frühlingshaften Verhältnissen das
Parkeröffnungswochenende in Laax. Beim zweiten Camp auf dem Kitzsteinhorn konnten auch windige und schneereiche Bedingungen den Young Blood Freeskiern den Spaß
im Park nicht verderben!

Eröffnung in Laax

Bei der 2. Auflage des Völkl Marker Young Blood Freeski Camp’s in Laax haben rund 25 Kids aus der Schweiz und Deutschland den Weg in das Freeski Mekka der Alpen
gefunden. Logiert wurde wie im letzten Jahr im Backpacker Deluxe, wo Guschti und sein Team die Freeski Pro’s seit Jahren immer wieder willkommen heißt und keinen Wunsch offen lässt. Der starke Schneefall in letzter Minute ermöglichte es den motivierten Freeskiern und Freeskierinnen den brandneuen Park auf dem Crap
Sogn Gion einzuweihen und als erste ihre Spuren im Schnee zu hinterlassen.



Zweiter Durchgang und Hallentraining

Große Vorfreude und eine leichte Anspannung war auch den Teilnehmern des zweiten Camps auf dem Kitzsteinhorn ins Gesicht geschrieben. Trotz schwieriger Wetterbedingungen konnten unsere „Young Blood´ler“ nicht davon abgehalten werden, zwei Tage lang den Park und die Piste des mit frischem Schnee bedeckten Gletschers unsicher zu machen! Eines der Highlights dieses Camps war das Akrobatik- Hallentraining, bei dem die Teilnehmer neue Sprünge auf dem Trampolin lernen und ihre Technik und Balance maßgeblich verbessern konnten.

Austausch und Videoanalyse

Mit Coaches wie Thomas Hlawitschka, Paddy Graham, Flo Wieser, Rene Schwabl und Korbi Resenberger konnten sich die Jugendlichen bestens auf die kommende Saison vorbereiten und an ihrer Technik und ihrem Style feilen. Auf und neben der Piste wurde stets für genügend Action gesorgt. Durch die professionelle Videoanalyse, mit Hilfe der neusten Contour Roam Kameras, konnten sich die Teilnehmer am Abend zusammen mit den Pro’s die Ziele für den nächsten Tag stecken. Dabei durfte die bunt durchmischte Truppe, welche sich zum Teil bereits aus dem Camps in den vergangenen Jahren kannte, herzlich über diverse „Freeski-Eskapaden“ lachen.

Fortschritte, tolle Preise und Freeski-Kino

Die besten Aufnahmen, Fortschritte und auch Patzer wurden mit tollen Sachpreisen unserer Partner belohnt. Leer ging dabei keiner aus, denn es gab für alle einen Haufen
Geschenke wie Völkl Beanies, Adidas Eyewear Goggles, Power Balance Armbänder, Downdays & Skiing Magazine. Im Anschluss wurden die neuesten Freeskimovies miteinander angeschaut, welche die Kids mit glänzenden Augen bewunderten und einigen bestimmt auch ein wenig Träumen ließen. Am letzten Tag der Camps konnten sich die jungen Talente an die Umsetzung der Videoanalyse machen, welche sich bei den großen Fortschritten sichtbar gelohnt hatte.



Wer noch in diesem Jahr bei einem der berüchtigten Young Blood Camps teilnehmen möchte, der sollte sich die folgenden Termine merken:

Deutschland:
Camp Zugspitze: 06.-08.01.2012 by Nico Zacek
Camp Zugspitze Girls: 06.-08.01.2012 by Caja Schöpf
Camp Arber: 20. bis 22.01.2012 by Nico Zacek
Camp Steibis: 11.-12. 2. 2012 by Nico Zacek

Österreich:
Camp Stuhleck: 17. bis 19.02.2012 by Flo Wieser
Camp Saalbach: 02. bis 05.04.2012 by Flo Wieser

Alle Infos sowie die Anmeldeformulare findet ihr auf de.youngbloodcamps.com