Die K2 School of Rockers zieht es ein vorerst letztes Mal in den Schnee. Nach der großen Abschlussprüfung packen die Schüler ihre Sachen für die gemeinsame Klassenfahrt in die Schweiz nach Laax. Als Höhepunkt der praktischen Ausbildung stehen technisch anspruchsvolle Tricks auf Rails und der großen Kicker-Line auf dem Programm.

Rotationen trainieren

Mit dem hauseigenen Kult-Wohnmobil „Charly“ starten die mittlerweile schon fortgeschrittenen Schüler der „K2 School of Rockers“ auf eine Klassenfahrt ins Freestyle Resort Laax. Auf Schweizer Boden machen sich die K2 Teamfahrer daran, die komplexen Bewegungsabläufe und Überkopf-Rotationen zu trainieren, die etwa bei einem Cork 720 oder einem Flatspin 540 gefragt sind. Auch auf den Rails haben die teilnehmenden Fahrer der „K2 School of Rockers“ ihre Hausaufgaben gemacht.

Tricks verbessern

Nach der Jib-Grundausbildung sind die Schüler bereits routiniert im Umgang mit den unterschiedlichen Obstacles und können nun mit Tricks wie dem Lipslide, dem Switch Lip on und sogar dem K-Fed den Schwierigkeitsgrad noch einmal erhöhen. Wir zeigen euch jetzt alle drei Teile der School of Rockers - schaut euch doch einfach ein paar Tricks ab.


School of Rockers: Episode 1


School of Rockers: Episode 2


School of Rockers: Episode 3

Auf www.k2schoolofrockers.com findet ihr zusätzlich Bonusmaterial in Form von weiteren Tricks, Outtakes und Pro-Rider-Tipps.