Auf halben Weg zum großen Skigebiet Ischgl liegt auf der rechten Talseite das eher unbekanntere Skigebiet Kappl, das aber in Fachkreisen ein kleiner Geheimtipp ist. Die Lifte führen von 1300m auf 2700m und erschließen ein sehr abwechslungsreiches Gebiet. Zahlreiche Varianten machen das kleine Skigebiet im Paznauntal zu einem Freerideeldorado. Auch Familien fühlen sich in Kappl wohl, befindet sich doch das Anfängerareal der Skischule direkt im Zentrum des Skigebiets und ist somit immer schnell zu erreichen.

Vom schattigen Tal in die Sonne

Das enge Paznauntal liegt im Hochwinter ziemlich lange im Schatten. So freuen wir uns bereits in der Gondel hoch ins Skigebiet auf die ersten Sonnenstrahlen. Oben angekommen befinden wir uns bei „Dias“ im Zentrum des Skigebiets. Hier können die jungen Gäste im Skischulbereich ihre ersten Schwünge üben, während die erfahreneren Skifahrer mit der Ablittbahn eine Station höher fahren. Wirkt das Skigebiet auf dem Pistenplan recht klein, sind wir über die wahren Größenverhältnisse recht überrascht. Die vielen Varianten lassen uns voller Vorfreude aus dem Lift steigen und die erste Abfahrt Richtung Ablittkopfbahn machen.


Ablittkopf mit Blick zum Arlberg

Die nächste Vierersesselbahn bringt uns noch höher hinaus und so stehen wir am Ende auf 2700 Meter und blicken auf das weite Skigebiet hinab. Wir machen ein paar Abfahrten auf den sonnengefluteten Hängen bevor wir einen bei der Bergstation einen Blick Richtung St. Anton am Arlberg werfen. Der Arlberg befindet sich nämlich nur ein Tal weiter und soll bald mit Kappl verbunden werden. Für uns geht es jetzt weiter auf der landschaftlich schönsten Abfahrt im Gebiet: Die Lattenabfahrt.

Unberührtes Hochtal und Bergwiesen

Die wunderschöne Piste durch das unberührte Hochtal ist eine tolle Abwechslung zum Rest des Skigebiets. Im unteren Bereich zweigt sich die Abfahrt in mehrere Varianten auf, bis wir schließlich die Talstation der Doppelsesselbahn Gongall erreichen, die uns zurück ins Zentrum des Skigebiets bringt. Hier startet auch die interessante Talabfahrt, die gegen Ende mitten durch das Dorf Kappl führt und schließlich wie eine Passstraße in Serpentinen an der Talstation der Umlaufbahn endet.

3 Tipps für deinen geilen Skitag in Kappl

1. Fahre gleich zu Beginn bis ganz nach oben zur Ablittkopfbahn und mach dir ein Bild vom Skigebiet.
2. Die Pisten ganz oben sind besonders schön, da sie recht schnell von der Sonne beschienen werden.
3. Genieße das Highlight „Lattenabfahrt“ durchs unberührte Hochtal mehrmals am Tag, die Abfahrt zählt zu den schönsten im Paznauntal.

Autor: Markus Hahn