Viele Prominente sind beim World Skitest mit von der Partie. Hier sind einige Statements vom Test.

AllMountain

Marc Girardelli 5-facher Weltmeister und Modemacher:
„Der WorldSkitest ist ein ganz besonderes Ereignis für alle Teilnehmer. Es verbindet Technik, Rennlauf, Skisport und vor allem den sozialen Aspekt. Durch die lückenlose Organisation mit viel neuen Ideen und Pepp, ist jeder froh, wenn er dabei sein darf.“

Ingrid Salvenmoser ehemalige ÖSV Läuferin, Skischulbesitzerin:
"Ich freue mich jedes Jahr auf den World Schi Test und möchte Euch für 10 Jahre perfekte Arbeit herzlich gratulieren. Der Schitest ist einerseits professionell abgewickelt und zusätzlich ein nettes gesellschaftliches Ereignis. Ich wünsche dem gesamten Testteam alles Gute für die nächsten Jahre."

Marco Schöpf Intersport Eybl:
Ich durfte bereits zum zweiten Mal dabei sein und die Organisation war wieder perfekt. Die Abwicklung des WST ist sehr professionell. Nicht zu wissen mit welchen Ski man unterwegs ist macht das Ganze sehr spannend. Ein sehr aussagekräftiger Test der den Konsumenten hilft seinen optimalen Ski zu finden.

Damen Allround

Michaela Gerg-Leitner ehemalige DSV Spitzenathletin:
Der WST ist der professionellste Skitest den ich kenne. Trotz intensiver Arbeit beim Testen kommt der Spaß aber nicht zu kurz. Das finde ich super.

Daniela Schuster Tiefschneeweltmeisterin:
Der WST war für mich wie immer ein tolles Event - Gratulation zur perfekten Organisation, dem ausgeklügelten Testsystem, der tollen Pistenpräparierung , dem abwechslungreichen Eventprogramm und der tollen Stimmung hier in Zell am See.

Elisabeth Kirchler ehemalige ÖSV Rennläuferin:
Ich bin eine eindeutige Pistenfahrerin und mittlerweile eine sehr ruhige Skifahrerin geworden. Das System beim WST finde ich super - vor allem in Kombination mit selber testen. Man merkt vor allem bei der Laufruhe einige Unterschiede. Skitesten macht Spaß!

Katrin Ofner New Skierin:
Ich freue mich sehr, dass ich auch heuer wieder mit dabei sein darf. Durch diese eine Fahrt kann man die Unterschiede gut erkennen. Es ist schon das ein oder andere Modell mit dabei mit dem Spaß am Skifahren hat. Der WST ist auf jeden Fall eine tolle Hilfestellung.

Manuela Mösenbichler Journalistin, Salzburger Nachrichten:
"Ich war im März 2011 erstmals beim WorldSkitest dabei und kann nur sagen: "Ich bin begeistert" Nicht nur die Abwicklung des WST selbst war professionell sondern auch die Events drum herum und die Piste waren bestens und auch der Wettergott war uns gut gesinnt! Alles in Allem also super Gegebenheiten!

Damen High Performance

Viktoria Rebensburg Olympiasiegerin:
Ich war heuer das erste Mal mit dabei und finde das Testsystem mit den schwarz verklebten Skiern toll. Nicht zu wissen welche Marke man testet und sich ganz auf die Fahreigenschaften zu konzentrieren - da kommen schon einige Unterschiede zu Tage.

Elisabeth Görgl Doppel-Weltmeisterin:
Das ist mein 3. WST und es immer noch sehr spannend die Unterschiede und Eigenschaften der Skier heraus zu testen. Jeder muss den passenden Ski für sich selber finden und herausfinden, was einem gefällt. Der WST ist da bestimmt eine Hilfe und dann die Favoriten unbedingt vor der Kaufentscheidung testen.

Bernadette Schild ÖSV Rennläuferin:
Der WST ist wirklich interessant für mich, vor allem, weil ich diese Skier sonst eigentlich selten fahre. Sie brauchen viel weniger Kraft und sind um einiges leichter als unsere Rennskier. Die größten Unterschiede waren für m ich beim Kantengriff zu entdecken.

Ana Jelusic Kroatische Rennläuferin:
Ich hätte nie gedacht, dass es so große Unterschiede gibt. Mein Tipp: Der perfekte Ski ist jener, mit dem man nicht zu viel Energie braucht, man Spaß am Skifahren hat und man sich von Lauf zu Lauf etwas steigern kann. Der WST ist eine tolle Sache und ganz sicher eine große Hilfe beim Skikauf.

Melissa Presslaber Freeskierin:
Ich war das erste Mal beim WST dabei und es hat riesigen Spaß gemacht, die verschiedenen Modelle zu testen. Die Organisation ist perfekt und es ist eine super Atmosphäre am Berg spürbar. Freue mich nächstes Jahr wieder dabei zu sein!

Marita Wöll Seniorenweltmeisterin:
Ihr habt es geschafft, dass die Tester mit den neutralen Ski (schwarz) eine objektive Meinung über die verschiedenen Kriterien des Skis abgeben können! Vor allem hat man als Tester eine abgesperrte Piste, wo man sich nur auf den Ski konzentrieren kann und dann gleich im Anschluss die verschiedenen Beurteilungen tätigt!