28 Stunden - vier Flüge, solange dauert die Reise nach Kaschmir. Ein Trip, der sich lohnt - das können Lel Tone und Lynsey Dyer Euch versichern. Die beiden Frauen werfen einen Blick über ihren Tellerrand als Heli-Ski-Guide und Freerideprofi und nehmen es in Kaschmir mit der höchstgelegenen Bergkette der Welt auf. Lel fühlt sich in den Bergen Nordamerikas wie Zuhause, Lynsey hat über Jahre hinweg den Weltcup dominiert, doch Freeriding im Himalaja ist etwas ganz anderes! Die Berge sind zwar bedrohlich hoch, doch die kaschmirische Gastfreundschaft kennt keine Grenzen. Wenn Ihr geglaubt habt, dass Himalaja und Heli-Skiing nicht zusammenpassen, dann habt Ihr Euch getäuscht.