© Stefan Haworth
Beim Trainingslager in Neuseeland steht nicht nur Skifahren für die deutschen Cracks um Felix Neureuther auf dem Programm: Beim Adventure Day ging es 134 Meter bergab, und das im Freien Fall.

Bungeespringen als Abwechslung

In Otago trauten sich die Jungs den sogenannten 'Nevis-Jump' zu, der über 130 Meter in die gleichnamige Nevis River Schlucht geht. Gesprungen wird von einer Hochseilbahn, dann kommen 8,5 Sekunden Freier Fall auf die Athleten zu. Die Mannschaft trainiert in Queenstown, das "Bungee Jumping Eldorado" liegt auf der Südinsel Neuseelands am Rande der Neuseeländischen Alpen am Lake Wakatipu.

Hier sind die Bilder!