© Atomic
Gute Nachrichten aus dem Lager von Benni Raich: Der Österreicher wird wie geplant erstmals nach seinem Kreuzbandriss vom Team-Event der WM 2011 wieder auf Schnee trainieren können. Auch die Schweizerin Andrea Dettling plant das Trainings-Comeback für Ende August, dann geht es für ihre Trainingsgruppe nach Zermatt.

Zettel in Sölden? Eher nicht

Weniger gut geht es mit Kathrin Zettel voran. Die Österreicherin ließ sich im Sommer durchchecken und absolvierte nur wenige leichte Einheiten, um endlich wieder komplett schmerzfrei zu werden. Vor September wird sie daher nicht auf Schnee trainieren und will auch erst ins Renngeschehen einsteigen, wenn alles wieder passt. Damit dürfte Sölden noch deutlich zu früh kommen.

Robert Vietze: Peinliche Pinkel-Affäre

US-Nachwuchsfahrer Robert Vietze hat sich einen fast unglaublichen Fehltritt geleistet. Der 18-Jährige betrank sich vor seinem Flug von Portland nach New York und schaffte es im Flieger nicht mehr bis zur Toilette. Stattdessen soll er auf ein elfjähriges Mädchen uriniert haben. Der Athlet wurde nach diesem Aussetzer vom Team suspendiert, seine sportliche Zukunft steht vorerst in den Sternen. Rechtliche Konsequenzen drohen ihm wohl nicht.