Nachdem im vergangenen Monat der Schnee auf den Gletschern in den Alpen zurückgegangen ist, brachten Schneestürme am letzten Wochenende frischen Powder. Der Saas Fee Ride 2011 musste deswegen auch abgesagt werden.

Saas Fee Ride abgesagt

Saas Fee hat vor zwei Wochen wieder für den Skisport die Pforten geöffnet, musste aber den Saas Fee Ride absagen. Die Freeski-Veranstaltung sollte am 23. Juli stattfinden. Das Skigebiet bekam 31cm Neuschnee in der vergangenen Woche. Ein Sprecher des Gebietes sagte: „Der Gletscher hat Winter-Verhältnisse und es gab frischen Powder im Allalin Snowpark in Saas Fee. Der Wettbewerb musste aber aufgrund der schlechten Sicht infolge der Schneestürme abgesagt werden.“

Sölden mit Powderalarm

Auch in Österreich gab es frischen Schnee in den Alpen. In Sölden wurde sogar ein im Sommer ziemlich seltener Powderalarm ausgelöst, da hier mehr als 20cm Neuschnee fielen in 24 Stunden. Dennoch bleibt das Gebiet noch geschlossen und wird erst im September geöffnet. Der Mölltaler Gletscher berichtete auch 20cm Neuschnee, allerdings insgesamt in der letzten Woche. In Tignes in Frankreich fielen 15cm, während in Italien die Skigebiete Passo Stelvio (10cm) und Val Senales (5cm) Neuschnee berichteten.