© Christop Schöch
Nach Ski Cross und Halfpipe hat es mit Slopestyle die nächste Freeskiing-Disziplin geschafft, olympisch zu werden. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) entschied bei der 123. IOC-Sitzung in Durban zudem, dass weitere Disziplinen im russischen Sotchi ihre Premiere feiern dürfen. Die Alpinen gingen allerdings leer aus.

Snowboarder erweitern Programm
Neben den Freeskiern dürfen sich vor allem die Snowboarder freuen. Slopestyle und Parallelslalom werden 2014 ebenfalls erstmals olympisch sein. Bereits im April hatte das IOC unter anderem Ski-Halfpipe in den Kanon der Olympia-Sportarten aufgenommen. Darauf hatten auch die Alpinen gehofft, doch der Nations Team Event fand trotz (oder gerade wegen) seiner neuen Form kein Gehör. Der Nationenwettkampf könnte demnach frühestens 2018 olympisch werden.