© Christophe PALLOT/AGENCE ZOOM
Nach der Saison prüfen die Skistars ihre Ausrüsterverträge - und einige werden wechseln. Den Auftakt macht das Schweizer Ski-Starlet Lara Gut. Sie verlässt Atomic und wird in den kommenden drei Jahren auf Rossignol unterwegs sein.

Angriff auf Platz zwei
Rossignol hatte in den letzten Jahren viele Stars verloren, darunter auch Lindsey Vonn (zu Head) und Julia Mancuso (Völkl). Im letzten Winter sorgten Maria Pietilae-Holmner, Tessa Worley, Manuela Mölgg und Federica Brignone dafür, dass man immerhin Platz drei im FIS Brand Ranking der Damen halten konnte. Lara Gut sollte in der Lage sein, die Lücke zu Atomic auf Platz zwei zu schließen - sie war 2010/2011 bei ihrem Ex-Ausrüster nach Marlies Schild die zweiterfolgreichste Fahrerin. Marken-Platzhirsch bei den Damen war die österreichische Marke Head, nicht zuletzt dank der Erfolge von Maria Riesch und Lindsey Vonn.

Skischuhe von Lange
Gut unterschrieb nach einer Meldung von Rossignol einen Ausrüstervertrag über drei Jahre. In dieser Zeit wird sie auch die Skischuhe der Marke Lange tragen. Vielleicht sehen wir die junge Schweizerin dann auch bald als neues Lange-Girl.