Nach Abschluss der drei Missionen dieses Winters ist es nun soweit: Vom 07. bis 10. April 2011 steigt in Leogang (AUT) das Finale der Burn Snowaprk Rally 2011 in cooperation with Völkl. Dieses Wochenende wird nicht nur für die sechs qualifizierten Snowboard- und Freeski-Crews zum Saison-Highlight: Dank der großen Winner Party am Samstagabend (09. April) und einer Public Bagjump Session am Sonntag (10. April) können auch alle Fans der Burn Snowpark Rally unterhaltsame Tage beim Finale der coolsten Online-Foto-Competition des Winters verbringen.

Der letzte Auftrag der Saison
Beim großen Finale der Burn Snowpark Rally 2011 in Leogang (AUT) vom 07. bis 10. April treffen die sechs Gewinner-Crews der drei Online-Missionen dieses Winters aufeinander. Unterstützt von Profi-Fotografen wie Alex Papis sowie den Völkl-Pros Chris Kröll, Michael Stanschitz, Thomas Hlawitschka und Caja Schöpf, absolvieren die Crews den letzten Auftrag der Saison. Am Freitagmorgen erhalten die Finalisten ihre „Final Mission“. Dann haben sie zwei Tage Zeit, eine Location zu suchen und ein möglichst originelles Foto zu schießen. Am späten Samstagnachmittag müssen sie ihr Bild abgeben. Bei der öffentlichen Winner Party am Samstag, 09. April ab 21 Uhr werden die Sieger bekanntgegeben. Sie fahren mit den Völkl-Profis zur All Inclusive Völkl Team Week 2011. Zusätzlich gibt es jede Menge Sachpreise zu gewinnen. Auf der Party im Outback in Leogang gibt’s neben der Siegerehrung Sound von den DJs Juwee (Wax Wreckaz), Weini (Völkl) und Reini (Snowpark Rally).

Public Bagjump Session
Bei der Public Bagjump Session im Snowpark Leogang am Sonntag, 10. April von 12 bis 14 h kann jeder auf einem Bagjump neue Tricks einüben. Dazu kommen eine Völkl Pro Demo, Coaching und Photoshooting.

Die Sieger von Mission #3: Florian Model und Manuel Lublasser
Wie schon bei den ersten zwei Missionen waren auch die Einsendungen zur dritten Mission der BURN SNOWPARK RALLY wieder äußerst einfallsreich und kreativ. Bei den Snowboardern erfüllte Florian Model (GER) die Mission „Backside Air“ am besten. Die Jury urteilte: „Dieses Bild ragt aus mehreren Gründen heraus. Zunächst mal gefällt uns das unberührte Gelände - ein First Try ist immer gut. Außerdem ist das Licht sehr schön: Der gut beleuchtete Rider vor dem dunkleren Hintergrund betont den gelungenen Backside Air so, wie er es verdient. Und drittens ist das Bild perfekt komponiert - prima!” Da Florian Model bereits die erste Mission der BURN SNOWPARK RALLY 2011 gewonnen hatte, wurde zusätzlich der Zweitplatzierte der dritten Mission, Carlo Schmid (SUI), nach Leogang eingeladen.

Der „Backflip“
Die Mission der Freeskier lautete „Backflip“. Der erste Platz ging an Manuel Lublasser (AUT), über den die Jury urteilte: „Dieses Bild ist ein Klassiker im positiven Sinne! Der gut ausgeleuchtete Rider vor dem dunkleren Hintergrund, die Aufteilung des Bildes in dunkle und helle Bereiche sowie die Positionierung des Fahrers sind vorbildlich. Das Tüpfelchen auf dem i: Der Backflip sieht nicht nur stylish aus, sondern wurde sogar switch ausgeführt.“

Alle bisher prämierten Fotos sowie weitere Informationen unter www.snowparkrally.com