© Saas-Fee/Saastal Tourismus
Die warmen Temperaturen der letzten Woche haben für schneelose Tage in den meisten Skigebieten gesorgt. Diese Durststrecke scheint nun vorbei zu sein. Es kommt noch einmal Schnee. In unserem Schneebericht der Woche erfahrt ihr, wo es geschneit hat und wie die Aussichten für die nächsten Tage aussehen.

Deutschland
Deutschland wurde in den letzten Tagen mit viel Sonne und hohen Temperaturen verwöhnt. Schneefälle blieben dabei leider aus. In den letzten sieben Tagen wurden nur ganz wenige Zentimeter Schneefall aus deutschen Skigebieten gemeldet. Bodenmais in Bayern hat 2 cm Neuschnee gemessen. Für das kommende Wochenende sieht es dagegen besser aus. Die Wolken sind zurück und auch die Temperaturen gehen wieder nach unten. Am Donnerstag wird von den Wetterdiensten in den höheren Lagen der Mittelgebirge und in den Alpen Schneefall erwartet.
Der könnte den Skigebieten noch einmal einen neuen Anstrich verpassen und das Winterfeeling aufleben lassen. Immer noch gibt es zahlreiche Skigebiete mit ausreichender Schneehöhe für intensiven Pistenspaß. Allein acht Skigebiete weisen eine Schneehöhe von mehr als 80 cm auf. Zehn Gebiete haben noch mindestens 50 cm Schnee auf den Pisten. Vorne mit dabei ist Oberstdorf mit 120 cm, Grasgehren mit 100 cm und Balderschwang mit 80 cm.

Österreich
Wieder gab es auch nicht viel Neuschnee in Österreich. Einige Gebiete können dennoch gute Schneefälle aufweisen. Innerhalb der letzten sieben Tage sind in Obergurgl-Hochgurgl 20 cm, in Sölden 15 cm und in Katschberg und Nassfeld Hermagor 10 cm gefallen. Den meisten Schnee gab es am Montag in dieser Woche. Drei Resorts erhielten hier über 10 cm Neuschnee. Die letzten größeren Schneefälle liegen schon über zehn Tage zurück. Daher hoffen die Liftbetreiber auf baldigen Neuschnee. Schneefälle sind am Wochenende oberhalb von 1.200 Metern möglich. Gute Schneehöhen hat Österreich definitiv zu bieten. Sechs Gebiete erreichen eine Schneehöhe von über 200 cm.

Schweiz
Powerderalarm in der Schweiz! Die Skigebiete Saas Fee und Brig melden am heutigen Mittwoch jeweils 20 cm Neuschnee. Auch für die Schweiz gab es in der vergangenen Woche insgesamt keine großen Schneefälle. Einige Zentimeter wurden am Sonntag aus den Skigebieten gemeldet. Saas Fee erhielt hier 15 cm; andere Gebiete wie St. Moritz und Andermatt meldeten zwischen 3 cm und 10 cm innerhalb der letzten Woche. Die kühlen Nächte erhalten die Pisten trotz Föhn noch in gutem Zustand. Engelberg hat immer noch eine Topschneehöhe von 340 cm, gefolgt von Saas Fee mit 250 cm am Berg.

Hier findet ihr alle aktuellen Schneehöhen