© FISCHER
Ivica Kostelic wird beim Weltcup in Bansko trotz einer Knieverletzung antreten. Der Weltcup-Führende aus Kroatien hatte sich offenbar im WM-Riesenslalom einen Teilabriss des Kniekehlenmuskels zugezogen. Die Schmerzen seien aber nicht so schlimm, ließ Kostelic verlauten. Er will in jedem Fall in Bansko und Kranjska Gora antreten.

Schweizer kommen mit Rumpfteam
In Bulgarien fehlen werden hingegen neben Aksel Lund Svindal auch Silvan Zurbriggen und Carlo Janka. Beide wollen nach der WM zuerst wieder richtig fit werden. Auch Didier Cuche tritt in Bulgarien nicht an. Für Kostelic ist das die Chance, seinen ohnehin großen Vorsprung im Gesamtweltcup weiter kräftig auszubauen.