© Agence Zoom
Noch vor der WM 2011 in Garmisch messen sich in Crans Montana die Youngster. Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2011 dürfen die bis 20-Jährigen Athleten in Slalom, Riesenslalom, Super-G und Abfahrt antreten, zusätzlich wird eine Kombinationsmedaille vergeben, bei der Slalom, Riesenslalom und Abfahrt gewertet werden. 2011 finden die Rennen vom 30. Januar bis 5. Februar in Crans Montana (SUI) statt.

Rückblick 2010: Drei DSV-Medaillen
Im Vorjahr in der Region Mont Blanc (FRA) kamen drei Deutsche zu Ehren. Am überraschendsten war wohl die Silbermedaille für Stefan Luitz im Riesenslalom, mit Lena Dürr (ebenfalls Silber Riesenslalom) und Christina Geiger (Gold im Slalom) hatte man hingegen rechnen dürfen. Star der letzten JWM war aber Mona Loeseth aus Norwegen mit zweimal Gold und einmal Silber.

Das deutsche Aufgebot für die JWM 2011:
Aus deutscher Sicht gibt es durchaus Hoffnung auf Edelmetall. Vor allem die Lena Dürr und Stefan Luitz, die in diesem Jahr erneut antreten dürfen, haben gute Chancen. Lena Dürr gilt mindestens im Riesenslalom als Gold-Aspirantin. Aber auch Veronique Hronek durfte in diesem Jahr bereits Weltcup-Luft schnuppern.



Damen:
Dorsch Iris, SC Schellenberg
Dürr Lena, SV Germering
Erhart Maria, SK Nesselwang
Hösl Simona, SK Berchtesgaden/CJD
Hronek Veronique, SC Inzell/BPOL
Weinbuchner Susanne, SC Lenggries

Herren:
Ackermann Marvin, SBZ Bad Waldsee/SIO
Dressen Thomas, TSV Gilching
Lindebner Anton, SC Partenkirchen
Luitz Stefan, SC Bolsterlang
Renz Fabio, SC Fischen
Schwaiger Dominik, WSV Königssee/BwS
Strasser Linus, TSV 1860 München

Weltcup-Starter in Favoritenrolle
Auch in Anbetracht der 'großen' WM werden nicht alle startberechtigten Fahrer bei der JWM an den Start gehen. Lara Gut beispielsweise verzichtet. Einige im Weltcup erprobte Gesichter wird es aber wieder geben - so starten für die Schweiz Wendy Holderer und Justin Murisier. Aus dem Aufgebot der Österreicher gelten die Damen Ramona Siebenhofer und Bernadette Schild als Favoritinnen.

Der Zeitplan für die JWM 2011:
30.01.2011: Riesenslalom (M)
31.01.2011: Slalom (M)
01.02.2011: Abfahrt (D)
02.02.2011: Riesenslalom (D)
03.02.2011: Abfahrt (M), Slalom (D)
04.02.2011: Super-G (M), Super-G (D)