Über jede Menge Neuschnee freuen sich die deutschen Skigebiete am heutigen Mittwoch. In 14 Resorts wurden mindestens 20cm Neuschnee gemeldet. Darunter: Reit im Winkl (30cm), Wendelstein (30cm), Inzell (20cm) und Bischofsgrün (20cm.

Der Schnee ist zurück
Am vergangenen Freitag wurden in sieben Gebieten mehr als 20cm Neuschnee innerhalb von 24 Stunden gemeldet, darunter die Zugspitze (25cm), Sonthofen und Oberstaufen mit jeweils 20cm. Am Dienstag fielen am Wendelstein 30cm, auf der Zugspitze 25cm und im Karvendeltal 20cm Neuschnee. Der Schnee ist also zurück!

Größte Schneehöhe auf der Zugspitze
Die Zugspitze verfügt derzeit über die größte Schneehöhe in Deutschland mit 230cm, Oberstdorf und Garmisch folgen mit einer Schneedecke von 120cm und 102cm. Allein in den letzten sieben Tagen fielen auf der Zugspitze 102cm Schnee. Kein anderes Gebiet hatte mehr Neuschnee. Das Freut auch Martin Hurm, den Betriebsleiter der Zugspitze: „Auf der Zugspitze haben wir auf unseren Naturschneepisten hervorragende Verhältnisse. Die Schneefälle über Nacht haben uns eine Pulverschneedecke von 25 cm beschert!“.

Gut gerüstet für die WM
Auch im Skigebiet Garmisch können sich Skifahrer über schneereiche Pisten freuen: „Wir haben am Berg und im Tal rund 10 cm Neuschnee erhalten. Skifahrer und Snowboarder können sich, bei einer Schneehöhe von bis zu einem Meter, auf wunderbar präparierte Pisten freuen und bei der Schneehöhe sind wir auch für die anstehende Ski Weltmeisterschaft perfekt gerüstet.“ erklärt Karl Dirnhofer, Betriebsleiter des Skigebietes Garmisch-Classic.



Österreich
Der Schnee ist auch nach Österreich zurückgekehrt. In den letzten sieben Tagen gab es 95cm Neuschnee in Zauchensee und 75cm auf dem Zugspitzplatt-Ehrwald.
Am heutigen Mittwoch wurde jede Menge Neuschnee aus Österreich gemeldet. In 15 Gebieten vielen mehr al 20cm. Darunter waren: Kitzbühel (25cm), Innsbruck (30cm), Tannheim (20cm) und Zell am See (20cm).

Größte Schneehöhe auf den Gletschern
Die größte Schneehöhe des Landes wird derzeit aus Sölden, Pitztal und dem Mölltal gemeldet. Hier liegt die Schneedecke zwischen 219 und 260cm. St. Anton hat in den höheren Lagen 195cm Schnee. Das beliebte Skigebiet hat 85 Lifte geöffnet und verfügt über 280 Pistenkilometer.

In den nächsten Tagen wird mit starkem Schneefall von den Kitzbüheler Alpen und dem Mariazeller Land.


Schweiz
Zu Beginn der Woche gab es nicht viel Schneefall in der Schweiz. Der meiste Neuschnee wurde am vergangenen Freitag gemeldet, da gab es in 14 Gebieten mehr als 20cm Neuschnee, darunter Meiringen, Sedrun und Einsiedeln.
Am Dienstag gab es geringen Schneefall. Dieser wird ebenso am Mittwoch erwartet, während für Ende der Woche kein weiterer Schnee gemeldet ist.

In Engelberg liegen 320cm Schnee. Das Skigebiet ist damit führend im Schneehöhenvergleich. Es folgen Andermatt mit 220cm und Lenzerheide mit 216cm.