Dieses Buch stellt anhand von konkreten Lawinenunfällen diese zehn entscheidenden Gefahrenmuster im typischen Verlauf eines Winters vor. Was sind die speziellen meteorologischen Verhältnisse im Früh-, Hoch- und Spätwinter oder im Frühjahr? Wie wirken sie sich auf die Schneedecke aus? Und vor allem: Welche Risikomomente entstehen daraus?

Optimales Fachwissen
Kurze, prägnante Wissensblöcke, die aussagekräftige Bebilderung und das aufwändige Layout erschließen das Fachwissen optimal. Durch den Rückbezug auf typische, tatsächlich stattgefundene Unfälle werden immer wiederkehrende Gefahrenmuster erkennbar - und falsche Entscheidungen vermeidbar.

Aus der Praxis, für die Praxis
Mit diesem innovativen Ansatz steht das Buch über den gängigen Strategien des Risikomanagements (z. B. "3 x3" oder "Stop or go") und ergänzt sie optimal.
Enstanden ist so ein Buch aus der Praxis für die Praxis, spannend und lehrreich zugleich, ohne belehrend zu sein.

Über den Autor
Dr. Rudi Mair, geb. 1961 in Innsbruck, studierte Meteorologie und Glaziologie in Innsbruck, seit 1999 ist er Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2000 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Meteorologie, Lawinenkunde, Lawinenunfälle und Lawinenschutz. Patrick Nairz, geb. 1970 in Innsbruck, studierte Wildbach- und Lawinenverbauung in Wien und Vancouver. Seit 1999 ist er stellvertretender Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2009 Leiter der Arbeitsgruppe der europäischen Lawinenwarndienste.

Steckbrief
Preis: 27,95 Euro
Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
Verlag: Tyrolia; Auflage: 2., Aufl. 12.2010; (November 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3702230866
ISBN-13: 978-3702230869


Bei Amazon.de bestellen



Bei Amazon.de vorbestellen: Lawine: Die 10 entscheidenden Gefahrenmuster erkennen