© www.verbierride.com
Der zehnte Jahrestag des Verbier Ride war wieder ein echter Hingucker. Trotz fehlenden Neuschnee hatte das Team zwei beeindruckende Kicker im La Chaux Snowpark aufgebaut, zum Event selbst strahlte dann die Sonne und sah zusammen mit den Zuschauern einen spektakulärer Wettbewerb. Das Niveau war hoch und es wurden Tricks gezeigt, die das Publikum in echtes Staunen versetzten.

Wer konnte besonders punkten?
Der Gesamtsieger der Herren wurde Scott Jordan aus Andorra. Sein lässiger Stil überzeugte die Judges vom Anfang bis zum Ende. Bei den Damen gewann die Belgierin Katrien Aerts, die schon einmal den Verbier Ride für sich hatte entscheiden können.

Der perfekte Geburtstag
Der Verbier Ride war in diesem Jahr der perfekte zehnte Geburtstag für ein solches Event. Sowohl Fahrer als auch Zuschauer waren sich einig, dass das Snowpark-Team beim Bau des riesigen Kickers volle Arbeit geleistet hat. Am meisten Shouts bekam der Sieger Scott Jordan (AD) für seinen Double Flip und Alex Neurohr (SUI) konnte mit der größten Amplitude und dem besten Stil glänzen. Die besten Szenen des Verbier Ride 2011 seht ihr im folgenden Clip:



Sieger Herren
1. Scott Jordan (AD)
2. Erik Sundstrom (SWE)
3. Julian Ball (UK)

Sieger Damen
1. Katrien Aerts (BEL)
2. Becky Hammond (UK)