© Christophe PALLOT/AGENCE ZOOM
Wegen großer Neuschneemengen musste der Super-G der Damen am Freitag in Val d'Isere (FRA) abgesagt werden. Wann das Rennen nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Erneute Absage des Super-G
Im französischen Skigebiet Val d'Isere sind in der Nacht circa 30 Zentimeter Neuschnee gefallen. Zudem behinderte anhaltender Schneefall die Pistenpräparation. Dadurch war ein Rennen nicht möglich. Der Super-G war bereits letzte Woche in St. Moritz wegen starken Windes ausgefallen.

Zwei weitere Rennen geplant
Für die Damen stehen in Val d'Isere noch zwei weitere Rennen auf dem Programm. Am Samstag soll eine Abfahrt über die Bühne gehen und am Sonntag die erste Super-Kombination der Saison. Das Wetter soll sich etwas bessern, sodass Hoffnung auf eine Austragung der Rennen besteht.