Die Freeride World Qualifier-Events (FWQ) sind eine Serie von Qualifikationsveranstaltungen, bei denen hochklassige Skifahrer und Snowboarder um Startplätze auf der Freeride World Tour (FWT) kämpfen. Die FWQ 2011 findet in 30 Skigebieten in aller Welt statt und wird spannendes Freeriden auf höchstem Wettkampfniveau bieten. Daneben veranstaltet die Freeride World Tour erstmals auch drei Junioren-Contests, um das Freeriden weiter zu fördern und jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, ihr Können zu zeigen.

Freeride World Qualifier-Events 2011
Die Freeride World Qualifier-Events sind offene Veranstaltungen, bei denen Freeriderinnen und Freerider Punkte für die Qualifikation zur Freeride World Tour sammeln können. Sie sind in 1*-, 2*-, 3*- und 4*-Events eingeteilt. Aus dieser Klassifizierung ergibt sich, wie viele Punkte bei den jeweiligen Events vergeben werden. Die Einteilung erfolgt aufgrund verschiedener Kriterien, wie der Qualität des Wettkampfhanges, des Teilnehmerfeldes oder der Höhe des Preisgeldes. Die Fahrer, die am Ende der Saison am meisten Punkte aufweisen können, erhalten im Folgejahr einen Startplatz auf der prestigeträchtigen Freeride World Tour.

Klicken Sie hier, um den Kalender der 30 Freeride World Qualifier-Events der Saison 2010/2011 herunterzuladen.


Junioren-Contests
Um sicherzustellen, dass junge Freerider die besten Fähigkeiten erlernen und sich in möglichst sicherer Umgebung fortentwickeln können, hat die Freeride World Tour zusammen mit Dakine ein neues Konzept vorgestellt, das drei Junioren-Contests umfasst. Sie werden parallel zu den FWT-Events in Chamonix (FRA), Fieberbrunn (AUT) und Verbier (SUI) abgehalten. Sollten schlechtes Wetter oder zeitliche Überschneidungen die Durchführung der Junioren-Contests verhindern, werden sie durch Freeride- und Safety-Workshops ersetzt, die von Bergführern sowie Ski- und Snowboardprofis abgehalten werden. Bei den Junioren-Wettkämpfen gelten die gleichen Judging-Kriterien wie bei der FWT. Jeder Event wird als eigener, unabhängiger Wettbewerb gewertet. 2011 wird es keinen Gesamtsieger geben.

Bei den Junioren-Events wird großer Wert auf Sicherheit und Unfallprävention gelegt. Die Hänge für diese Wettkämpfe werden sorgfältig ausgewählt und anspruchsvoll, aber ungefährlich sein.

Termine:
- 23. Januar: Chamonix-Mont-Blanc FWT Juniors by Dakine
- 13. März: Big Mountain Fieberbrunn FWT Juniors by Dakine
- 20. März: Xtreme Verbier FWT Juniors by Dakine

Disziplinen: Ski / Snowboard / Boys / Girls / 12-14 Jahre oder 15 -17 Jahre

Mehr Angebote für die Öffentlichkeit
Neben den Profi- und Juniorenwettbewerben bietet die Freeride World Tour 2011 auch Freeride-Aktivitäten für die Öffentlichkeit. So werden bei den TGR Film Nights - www.tetongravity.com aktuelle Freeride-Movies gezeigt, und auch an der Freeride Week kann jedermann teilnehmen. Sie bietet u.a. Workshops zu alpiner Sicherheit, die von staatlich geprüften Bergführern abgehalten werden. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit, mit Profi-Ridern Ski oder Snowboard zu fahren.

Die sechs Etappen der Freeride World Tour 2011:

- 1. Nissan Freeride de Chamonix-Mont-Blanc 2011 by Swatch (FRA): Datum: 22. Januar 2011, Herren & Damen - Ski & Snowboard

- 2. Nissan Freeride Engadin St Moritz 2011 by Swatch (SUI): Datum: 30. Januar 2011, Herren- Ski & Snowboard

- 3. North American Championships Kirkwood 2011 by Swatch (USA): Datum: 25. Februar 2011, Herren & Damen - Ski; North Face Masters Kirkwood by Swatch (USA): Datum: 5. März 2011, Damen - Snowboard

- 4. Nissan Russian Adventure Sotschi 2011 (RUS): Datum: 5. März 2011, Herren - Ski & Snowboard

- 5. Big Mountain Fieberbrunn 2011 by Nissan (AUT): Datum: 12. März 2011, Herren - Ski & Snowboard

- 6. Nissan Xtreme Verbier 2011 by Swatch (SUI): Datum: 19. März 2011 (Finale), Herren & Damen - Ski & Snowboard