© freerideworldtour.com / Jancsi Hadik
Nach drei erfolgreichen Eventserien wird die Freeride World Tour 2011 von vier auf sechs Events in einigen der populärsten Skigebiete der Welt erweitert. Zwei zusätzliche Tourstops sind neu im Kalender der weltbesten Freeride Skifahrer und Snowboarder auf ihrer Jagd nach dem Weltmeistertitel 2011: St. Moritz in der Schweiz und Fieberbrunn in Österreich. Damit ist spektakuläre Action in den anspruchsvollsten Bergen dieses Planeten vorprogrammiert!

Sechs Tourstopps rund um den Globus
Für die Männer beginnt die Tour 2011 Mitte Januar im Freeride-Mekka Chamonix-Mt-Blanc in Frankreich. Danach reisen die Sportler rund um den Globus zu fünf weiteren Tourstops in Europa, Russland und Nord Amerika. Die Frauen haben mit den Freeride World Qualifier Events ihren eigenen Tourkalender. Zum großen Finale in Verbier in der Schweiz sind schließlich alle Männer und Frauen der Freeride World Tour 2011 wieder vereint, um dem Nissan Xtreme by Swatch zu seinem 16. Jahrestag die Ehre zu geben.

Kampf um den Weltmeistertitel
In Verbier werden nach dem Kampf um den Weltmeistertitel 2011 schließlich die Nachfolger der amtierenden Weltmeister Candide Thovex (FRA, Ski Männer), Ane Enderud (NOR, Ski Frauen), Xavier de Le Rue (FRA, Snowboard Männer) und Aline Bock (GER, Snowboard Frauen) gekrönt.


Ziel: einen neuen Meilenstein setzen
Freeride World Tour Gründer und Veranstalter Nicolas Hale-Woods berichtet: "Es ist mir eine Ehre, den Tourkalender der vierten Ausgabe der Freeride World Tour (FWT) bekannt zu geben. Mit Fieberbrunn und St. Moritz als neue Tourstops setzen wir einen Meilenstein im deutsch-sprachigen Europa. Es freut mich sehr, dass Nissan und Swatch weiterhin Partner der FWT bleiben und dass die großen Player der Wintersportindustrie Scott und DaKine die FWT als die führende Veranstaltung in diesem schnell wachsenden und spannenden Sport anerkennen", so Hale-Woods. Der Veranstalter und Gründer der Freeride World Tour ist optimistisch: "Unser Ziel ist es, mit diesem Wettbewerb einen neuen Meilenstein im Big Mountain Freeriden zu setzen. Dafür sind wir auch 2011 wieder sehr gut aufgestellt."

Die sechs Tourstops der Freeride World Tour 2011:

1. Nissan Freeride de Chamonix-Mont-Blanc 2011 by Swatch (FRA)
Datum: 22. Januar 2011

2. Nissan Engadin Freeride St Moritz 2011 by Swatch (SUI)
Datum: 29. Januar 2011

3. Nissan Russian Adventure Sochi 2011 (RUS)
Datum: 19. Februar 2011

4a. North American Championships Kirkwood 2011 by Swatch (USA)
Datum: 26. Februar (nur Ski) 2011

4b. North Face Masters Kirkwood 2011 by Swatch (USA)
Datum: 5 März(nur Snowboard)

5. Big Mountain Fieberbrunn 2011 by Nissan (AUT)
Datum: 12. März 2011

6. Nissan Xtreme Verbier 2011 by Swatch (SUI)
Datum: 19. März 2011 (Finale)