© gepa-pictures/Fischer
Großer Schritt für Sandrine Aubert: Die Slalom-Spezialistin will in Zukunft allein Erfolge sammeln. Die Französin finanziert und stellt künftig ihr eigenes Team, trainiert also abseits der französischen Mannschaft. Zudem verlässt sie Fischer und steigt auf Atomic als neuen Ausrüster um.

Vonn sieht klarer
US Topstar Lindsey Vonn hat ihre Ziele weiter klar vor Augen. Gemeinsam mit ihrem Mann Thomas unterzog sich die Gesamtweltcup-Siegerin einer Augen-OP. Der laserchirurgische Eingriff im Maloney Vision Institut in Los Angeles war offenbar ein voller Erfolg: "Ich kann gar nicht glauben, wie scharf und klar alles ist," freute sich Vonn auf ihrer Facebook-Fanseite.

Kalle Palander gibt nicht auf
Kalle Palander kann seit Februar 2008 keine Rennen mehr bestreiten. Jeder Comeback-Versuch scheiterte bislang. Dennoch will der Finne nicht aufgeben. In den letzten beiden Saisons sei alles falsch gelaufen, ließ Palander verlauten. Nun müsse alles hundertprozentig perfekt organisiert sein. Vor August wird der Finne dabei nicht wieder auf Skiern stehen können. Dennoch hat er hohe Ziele: Er will mindestens unter die besten Zehn vorfahren.

Lanning lässt WM-Saison aus
Mehr Zeit wird sich TJ Lanning lassen. Er lässt die nächste Saison aus, um erst ganz fit wieder in den Wettkampfsport einzusteigen. Sein Ziel ist Olympia 2014. "Für mich macht es Sinn, es nicht zu überstürzen", so Lanning, der in Lake Louise 2009 einen kapitalen Sturz erlitten hatte.

Zypern-Trainingslager beendet
Die deutschen Damen haben sich derweil mit einem ersten Trainingslager auf Zypern fit gemacht für die nächste Saison. Auf der Mittelmeerinsel standen bis zum 23. Mai vor allem Ausdauereinheiten für Maria Riesch, Kathrin Hölzl und Co. auf dem Programm.