© Atomic
Der Deutsche Skiverband hat seinen alpinen Kader für die kommende Saison 2010/2011 bekannt gegeben. Dabei konnten vor allem die sehr erfolgreichen Damen von den Ergebnissen des letzten Winters profitieren. Bei den Herren bleibt Felix Neureuther der einzige, der A-Kader-Staus hat.

Aus vier mach sechs
Dagegen berief der DSV gleich sechs statt zuvor vier Damen in den A-Kader. Weltmeisterin Kathrin Hölzl und die Olympiasiegerinnen Maria Riesch und Viktoria Rebensburg konnten dabei ihren Status behalten, Christina Geiger (vorher C-Kader), Susanne Riesch und Gina Stechert stiegen auf. Nur noch im B-Kader geführt wird Fanny Chmelar. Der B-Kader der Damen hat sich in der Größe nicht verändert, weiterhin sind zehn Damen hier gelistet: Neben Chmelar, Katharina Dürr, Lena Dürr und Isabelle Stiepel gehören zur Lehrgangsgruppe 1a, Carolin Fernsebner, Monica Hübner, Marianne Mair, Nina Perner, Veronika Staber und Barbara Wirth zur Gruppe 1b.

Kleinere Leistungsgruppe 1a
Bei den Herren führt der zweifache Weltcupsieger Felix Neureuther als einziger A-Kader-Athlet das deutsche Feld an. Mit ihm in Lehrgangsgruppe 1a von Bundestrainer Charly Waibel sind Fritz Dopfer, Stephan Keppler, Tobias Stechert, Dominik Stehle, Andreas Strodl und Hannes Wagner. Nicht mehr dabei sind hingegen Philipp Schmid (jetzt im Förderkader), Peter Strodl und Stefan Kogler.