Am alpincenter Bottrop ist (fast) alles möglich. Skifahren im Sommer, Fliegen ohne Flugzeug, Klettern ohne Bäume und jetzt auch Surfen ohne Meer. Denn das alpincenter Bottrop ist um eine spektakuläre Attraktion reicher. Vom 16. April bis 19. September 2010 wird die weltweit einmalige Wellenreitanlage "The Wave" den gesamten Sommer über für echtes Strand-Feeling auf dem alpincenter-Berg sorgen.

Surfen wie im Meer
Auf Hawaii oder Sylt, in Kalifornien und Australien suchen die Surfprofis normalerweise die beste Welle. Jetzt gehört Bottrop mit zur angesagten Adresse in der Surfszene. Dank der "Wave" ist echtes Surfen mitten im Ruhrgebiet möglich. In dem sieben mal 15 Meter großen Wasserbecken wird durch Pumpen eine stehende Welle erzeugt, auf der mit echten Surfboards wie in Meeres- oder Flusswellen gesurft werden kann.



Ideal für Anfänger
Die Welle bietet perfekte Bedingungen für Anfänger und Profis gleichermaßen. Die Anfänger können sich während des Surfens an einer Haltestange festhalten und erleben somit bereits nach kurzer Zeit echtes Wellenreiten.

Strandfeeling an der Beachbar
Geöffnet ist die Anlage jeden Tag bis 22 Uhr. Eine Stunde Surfen kostet je nach Tageszeit ab 16 Euro. Neugierige Zuschauer sind natürlich jederzeit herzlich willkommen, ebenso wie kurz entschlossene Surfer. Sowohl Handtücher, als auch das Material sind vor Ort erhältlich. An der chilligen Beachbar gibt es zudem stets coole Getränke und leckere Snacks.