20:46:

Das letzte Rennen in Crans Montana ist der Super-G. Am 7. März geht es ab 9:45 los - wenn der Wind mitspielt.



09:17:

Hallo und Willkommen zum Super-G der Damen in Crans Montana. Dieses Rennen schließt ein windreiches Wochenende ab.



09:18:

Zunächst wurde die angesetzte Super-Kombi vom Winde verweht, dann haben wechselnde Winde gestern den Ausgang der Abfahrt mitbestimmt. Daher hoffen wir heute auf eine Flaute.



09:19 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Rein sportlich geht es in diesem Super-G nicht mehr um wirklich viel. Die kleine Kristallkugel ist längst vergeben an Lindsey Vonn, die ja auch gestern gewann und hier wieder Top-Favoritin ist.



09:20 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Und das, obwohl ja nach diesem Rennen noch ein weiterer Super-G in Garmisch ansteht - diese Dominanz ist schon beeindruckend. Erst hinter Vonn wird es knapp.



09:21 - Suter, Fabienne (SUI):

Dort liegen Fabienne Suter, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl und Nadia Styger ausssichtsreich und werden um Platz zwei der Wertung kämpfen.



09:23 - Styger, Nadia (SUI):

Die Schweizerinnen haben dabei den Heimvorteil auf ihrer Seite, vielleicht geben die Fans ihnen den entscheidenden Biss, um hier Vonn zu schlagen.



09:24 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Denn vor Vonn anzukommen, das kann man in dieser Saison durchaus als Ziel vieler Fahrerinnen annehmen. Eine hat es im wichtigsten Renne geschafft: Andrea Fischbacher holte Olympia-Gold. Heute fährt sie erstmals als amtierende Olympiasiegerin.



09:27 - Riesch, Maria (GER):

Aus deutscher Sicht lief es im Super-G schlechter als in den anderen Disziplinen. Maria Riesch brachte kaum einen Lauf wirklich sauber herunter und liegt in der Wertung dieser Disziplin daher nur auf Rang 15. Natürlich ist sie aber immer für ein Podiumsresultat gut.



09:28 - Stechert, Gina (GER):

Riesch darf heute bereits als Achte ran - sie gehört aktuell nicht zur ersten Startgruppe. Mit der sieben startet Gina Stechert.



09:31 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Und dann kommt noch Viktoria Rebensburg mit der 23 - der Riesenslalom-Olympiasiegerin ist hier vielleicht sogar am meisten zuzutrauen. Mit einem guten Ergebnis kann sie noch den Sprung unter die Top15 dieser Disziplin schaffen - und damit beim Weltcup-Finale in Garmisch dabei sein.



09:32 - Riesch, Maria (GER):

Für Riesch gilt es hier natürlich, den Blick auf den gesamt-Weltcup nicht zu vergessen. allerdings ist der Vorsprung von Lindsey Vonn hier schon sehr groß - Riesch müsste ihre Freundin hier schon schlagen, um im Rennen zu bleiben.



09:33 - Pärson, Anja (SWE):

Natürlich gibt es noch weitere Favoritinnen. Anja Pärson hat immer das Zeug auf ein Podest zu fahren.



09:33 - Mancuso, Julia (USA):

Gespannt sind wir auf die zweifache Silbermedaillengewinnerin von Vancouver, Julia Mancuso.



09:34 - Schnarf, Johanna (ITA):

Und wer weiß - vielleicht gelingt Johanna Schnarf aus Italien eine weitere kleine Überraschung. Sie ist zur Zeit sehr gut drauf.



09:43:

Gleich geht's los - eine Vorfahrerin ist noch auf der Strecke.



09:44 - Fanchini, Elena (ITA):

Die '1' trägt heute Elena Fanchini - mal sehen, ob sie ihre Chance nutzen kann. Es ist immer noch sehr windig in Crans Montana - hoffentlich wird es ein faires Rennen.



09:49 - Fanchini, Elena (ITA):

Fanchini legt los! Oben ist die Sicht gut, die Sonne scheint in den Hang. Dann die erste Kuppe - und hier weht es schon böig hinein, das könnte ein Problem werden. Kleiner Fehler vor dem Zielsprung - Fanchini setzt die erste Zeit.



09:51 - Schnarf, Johanna (ITA):

Ganz interessant jetzt, wie Johanna Schnarf abschneidet, die ja gestern nur um eine Hundertstel geschlagen wurde von Vonn. Oben vorn, dann kleines Problem mit der Linie. Fast breitbeinig rauscht sie da über eine Eisplatte, wirkt aber etwas aggressiver. Es reicht knapp für die Bestzeit!



09:53 - Ferk, Marusa (SLO):

Auch Ferk war gestern gut unterwegs. Und heute? Im Mittelteil, da passt es nicht ganz. und dann macht sie im Zielsprung auf, rudert und verliert einen Skistock! Was für eine Szene - aber passiert ist nichts, zum Glück.



09:54 - Janyk, Britt (CAN):

Britt Janyk nun, die bei Olympia ja nicht die hohen Erwartungen erfüllen konnte. Auch sie wird etwas überrascht vom Zielsprung und schiebt sich nur knapp vor Ferk an dritte Stelle.



09:56 - Schmidhofer, Nicole (AUT):

Jetzt kommt die erste Österreicherin. Nicole Schmidhofer hat oben schon viel Zeit verloren, ihr fehlt auch das Tempo. Nur die letzten Tore meistert sie wirklich gut auf Zug - Rang fünf.



09:58 - Dumermuth, Monika (SUI):

Nun kommt Monika Dumermuth, die ja aufhören wird nach dieser Saison. Das ist quasi ihr Abschiedsrennen -und die Fans feuern sie an. Oh, da muss sie ausgleichen, bekommt die Ski aber unter Kontrolle. Rang drei ist es derzeit.



10:00 - Stechert, Gina (GER):

Jetzt kommen zwei Deutsche - zunächst Gina Stechert. Die hat ein sehr hohes Tempo, wird dann aber auch weit herausgetragen. Trotzdem, sehr engagierter Lauf. verloren im Mittelteil aber unten holt sie auf - und das war richtig eng. Dritte!



10:01 - Riesch, Maria (GER):

Was zeigt und jetzt Maria Riesch? Gestern hat es sie ja etwas verblasen. Oben ist sie knapp vorn, hohes Tempo, aber viel sauberer in der Kurve als Stechert. Den Speed nimmt sie mit in den Mittelabschnitt. Unten ein kleiner Patzer, aber es reicht zum ersten Rang - und Riesch jubelt.



10:03 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso wird uns nun zeigen, was diese Fahrt wert war. Oh - und die ist gut dabei. Der Ski läuft und sie zieht auch unten voll durch - und da kann man aufholen. Bestzeit! Mancuso zieht an Riesch vorbei.



10:05 - Dettling, Andrea (SUI):

Andrea Dettling, die nächste Schweizerin, kann auf diesem Niveau nicht anschließen. Etwas unsicher wirkt sie da beim Sprung und verliert sieben Zehntel, das ist der sechste Platz derzeit.



10:07 - Recchia, Lucia (ITA):

Lucia Recchia wird nun versuchen, sich ähnlich gut zu verkaufen wie Schnarf und Fanchini zuvor. Oh - aber das ist ein Lauf fernab der Ideallinie. Damit gibt's nur die Rote Laterne für Recchia, die enttäuscht abschwingt.



10:08 - Fenninger, Anna (AUT):

Anna Fenninger versucht anzugreifen und die Tore sehr eng anzufahren, aber da springt sie beim Zielsprung fast amTor vorbei! Mühsam korrigiert sie, aber dieser Patzer hat Zeit gekostet.



10:10 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Sehr schnell kommt Marie Marchand-Arvier aus dem Starthaus. Vorsprung! Aber im Mittelteil, da darf man nicht zu vorsichtig fahren, da ist sonst bis zu einer knappen Sekunde weg. Und die Französin ärgert sich im Ziel über ihren dritten Rang, denn für sie war heute mehr möglich.



10:11 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Nun kommt Jessica Lindell-Vikarby, die hier die Bestzeit von Mancuso aber auch nicht attackieren kann. Rang 14 für die Schwedin - vielleicht kann sie Anja Pärson noch einen Tipp hochfunken.



10:13 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Ingrid Jacquemod fährt hier mit sehr viel Gefühl durch den Mittelteil, ist da nur knapp hinten. Unten auch gut, damit verdrängt sie Maria Riesch vom zweiten Rang. Gute Leistung der Französin.



10:13 - Suter, Fabienne (SUI):

Jetzt kommen die aktuell Besten im Weltcup, die Top-Favoritinnen. Den Auftakt macht Fabienne Suter.



10:16 - Suter, Fabienne (SUI):

Kein perfekter Lauf von Suter, die nach dem Start fast stolpert und hier nicht am Limit fahren kann und damit einfach zu viel zeit liegen lässt. Rang neun im Ziel - sie wird enttäuscht sein.



10:17 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Jetzt kommt die Olympiasiegerin Fischbacher. Oben etwas zu wenig Geschwindigkeit. Rückstand. Im Mittelteil zu hart. Das reicht heute nicht. Sie zuckt mit den Schultern - mehr als Rang sechs springt derzeit nicht heraus.



10:19 - Styger, Nadia (SUI):

Jetzt muss Nadia Styger es für die Schweizer richten, wenn's einen Heimsieg geben soll. und die ist schnell und ganz nah dran an Mancuso. Was wird es? Rang zwei! Nur vier Hundertstel liegt sie zurück.



10:20 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze müsste dieser mittlere Abschnitt liegen. Gute fahrt der Slowenin. Weiter Sprung - und sie ist Vierte und verdrängt damit auch Maria Riesch um einen weiteren Platz.



10:21 - Pärson, Anja (SWE):

Zwischenbestzeit für Anja Pärson, jetzt geht es Schlag auf Schlag. Etwas weit ausgeholt, aber sie ist dran. Muss aufmachen beim Zielsprung - und dann fehlen drei Zehntel! Rang fünf damit.



10:23 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Ist das erneut die Siegerin heute? Lindsey Vonn ist gleich einmal vorne. Toll, in welcher Haltung sie die Kurven meistert. Stilistisch ist sie einfach eine Klasse besser. und es ist wieder Platz eins! Vonn jubelt, das war ein Riesenschritt in Richtung große Kugel.



10:25 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Denn wer soll Vonn jetzt noch schlagen? Vielleicht schafft Görgl es? Nein, kein perfekter lauf, auch sie springt schräg in den Zielhang und muss korrigieren. Neunter Platz.



10:26 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Schauen wir einmal, ob Viktoria Rebensburg hier wieder beste Deutsche werden kann. Aber sie hat oben etwas viel Zeit liegen gelassen. Unten läuft es besser, aber es reicht nur zu Rang 17 - das wird eng mit der Quali für Garmisch. Es kommen ja auch noch einige Damen.



10:27 - Mader, Regina (AUT):

Regina Mader zum Beispiel. Aber die Österreicherin hat hier einige Probleme und stellt sich doch recht weit hinten an im Klassement.



10:28 - Kamer, Nadja (SUI):

Nadja Kamer nun für die Schweiz. Oben ist sie gut dabei, da läuten die Kuhglocken der Fans. Unten dann ein Fehler, sie fällt etwas zurück und kann sich knapp vor Rebensburg auf Platz 17 schieben.



10:30 - Ruiz Castillo, Caroline (ESP):

Caroline Ruiz-Castillo ist jetzt an der Reihe. Sie trägt es weit heraus. Hat sie da ein Tor verpasst? es scheint fast so. Sie fährt ins Ziel, wir aber vermutlich nicht gewertet werden.



10:31 - Koehle, Stefanie (AUT):

Stefanie Koehle findet hier überhaupt nicht in den Lauf, das ist nicht ihr Rennen. unten leuchtet dieselbe Nummer auf, die ihr Trikot schmückt. Das wird ihr nicht gefallen.



10:33 - Alcott, Chemmy (GBR):

Jetzt ist es an Chemmy Alcott, der Britin. Rang 19 für sie. Die Entscheidung ist natürlich längst gefallen.



10:38 - Gisin, Dominique (SUI):

Dominique Gisin muss sich kurz gedulden, dann darf auch sie auf die Piste. Und die haut einen richtig guten Lauf heraus. Wie glücken ihr die letzten Meter? Super gefahren, das wird ganz eng!



10:39 - Gisin, Dominique (SUI):

Gisin ist vorne - sie schlägt hier beim Heimrennen Lindsey Vonn! Wer hätte das gedacht. Die Fans sind natürlich aus dem Häuschen und Gisin lässt sich feiern.



10:40 - Gisin, Dominique (SUI):

Gisin gewinnt hier also vor Lindsey Vonn und Julia Mancuso. Glückwunsch an die drei!



10:41 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch muss sich mit Rang acht begnügen und damit langsam aber sicher den Traum von der großen Kugel begraben.



10:42:

Weiter geht es für die Damen in Garmisch, beim Weltcup-Finale. Dort steht zunächst die Abfahrt an, am 10. März. Bis dahin!