Mehr als 5.000 Fans genießen jeden Tag die traditionelle deutsche Gastfreundschaft und Wintersportleidenschaft beim German Fan Fest in Vancouver. Die Atmosphäre dort gibt einen kleinen Ausblick darauf, was Gäste und Besucher erwarten können, wenn München Gastgeber für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 werden würde.

Lebhafte Atmosphäre im Festzelt
Wenn am 28. Februar die Abschusszeremonie die Olympischen Winterspiele 2010 beendet, haben rund 100.000 Besucher - davon 85 Prozent Kanadier - deutsche Spezialitäten wie Thüringer Bratwurst und Bier genossen und die Spiele in der lebhaften Atmosphäre eines Festzeltes verfolgt. Diese Erfahrung ist ein echter Hit bei Kanadiern und internationalen Besuchern, von denen viele wiederholt das 'German Fan Fest' besuchen. Das German Fan Fest - offen für alle Besucher - ist ein neues Konzept für die Zeit der Spiele. Eingeführt wurde es vom Landessportbund Thüringen in Kooperation mit dem DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), der ähnliche Veranstaltungen bisher nur für Mitglieder und Freunde der olympischen Familie veranstaltet hat.



Bogner will mit München Rekorde brechen
Olympionike und Vorsitzender der Geschäftsführung von München 2018 Willy Bogner sagt: "Das German Fan Fest in Vancouver hat alle Erwartungen übertroffen. Dieser Erfolg zeigt, dass Olympia-Fans die Spiele gerne zusammen mit alten und neuen Freunden erleben. Das ist die deutsche und auch bayerische Art. Wir können der olympischen Familie versichern, dass aus den 100.000 Fans hier in einem kleinen Festzelt im Jahr 2018 Millionen Fans in hunderten Zelten in ganz Bayern während eines vierzehntägigen Fests des Sports werden würden. Wenn es darum geht, Fans für München und die Bergregion während der Spiele zu begeistern, will München 2018 alle Winterspiel-Rekorde brechen. Es könnte eines der größten Feste olympischen Sports werden."

Täglich 16 Stunden geöffnet
Das German Fan Fest ist in Vancouver in der Cordova Street zu finden und von 10:00 bis 2:00 Uhr täglich geöffnet. Während der Wettkampfpausen unterhalten Live-Bands die Gäste - aber früh kommen, denn die Plätze sind schnell belegt.