Die Aktion der Speedfahrer "Downhiller for Haiti" hat über 56.000 Euro eingebracht - allein durch die Versteigerung der Startnummern von der Hahnenkammabfahrt. Mit einigen anderen Spenden gab es das großartige Endergebnis von exakt 121.193,05 Euro.

Cuche spendet 20.000 Euro zusätzlich
Die 59 signierten Startnummern konnten beim Internetauktionshaus eBay ersteigert werden. Da eBay auf die Versteigerungsgebühren verzichtet und 123Boerse.com die gesamte Abwicklung bezahlt, können die Erträge komplett für Hilfe für die Erdbebenopfer in Haiti genutzt werden. Zudem spendete Didier Cuche, der in diesem Jahr in Kitzbühel einen Doppelsieg feierte, 20.000 Euro. Durch weitere Spenden von Hahnenkamm-Partnern und durch weitere Aktionen kam durch die Aktion "Downhillers for Haiti" ein Gesamterlös von 121.193,05 Euro zusammen. "Wir freuen uns, dass die Auktion auf reges Interesse gestoßen ist. Es ist schön, dass sich die Sportler gemeinsam in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Wir sind stolz darauf, dass sich Partner der Hahnenkamm-Rennen zur spontanen Mitspende entschlossen haben", erklärt der K.S.C. Präsident Michael Huber.