Mit den Rennen in Zweisimmen (SUI) wird die Coop Skicross Tour 2010 lanciert. Am kommenden Samstag steht ein Europacup-Rennen auf dem Programm, am Sonntag messen sich die Fahrer beim Open-Rennen. Für die Wettkämpfe in Zweisimmen haben sich bereits rund 120 Fahrer aus ganz Europa sowie den USA angemeldet. Aber auch einheimische Cracks sind mit am Start: So zum Beispiel der Lokalmatador Richard Spalinger oder der Vorjahressieger, Thomas von Gunten.

Begeisterung, Dynamik und Spektakel
Die aufstrebende Trend-Sportart Skicross ist nichts für schwache Nerven. Vier Fahrerinnen oder Fahrer starten gleichzeitig in einen anspruchsvollen Parcours mit Steilwandkurven, Wellen und Sprüngen. Die Regeln sind einfach: Die beiden Schnellsten qualifizieren sich für die nächste Runde, die anderen beiden scheiden aus; Körperkontakt ist erlaubt und dies wird innerhalb der Fairness oft auch ausgenutzt. Spannende Kopf-an-Kopf Rennen, spektakuläre Sprünge und atemberaubende Manöver sind garantiert. Diese Saison steht die junge Sportart noch zusätzlich im Fokus: In Vancouver ist Skicross zum ersten Mal olympisch.


Coop Skicross Tour - Plattform für Profis und Amateure
Um im Skicross international an der Spitze zu stehen, braucht es ein starkes Fundament. Deshalb initiierte Titelsponsor Coop zusammen mit Swiss-Ski in der Saison 2008/2009 eine nationale Skicross-Serie auf Topniveau: Die Coop Skicross Tour. In dieser Saison wird die Aufbauarbeit weiter fortgeführt. Die Tour ermöglicht allen Skibegeisterten ab 16 Jahren (Jahrgang 1994) die Teilnahme an spannenden und attraktiven Rennen. Dabei können sich sowohl Elite-Fahrer als auch Fun-Fahrer unter professionellen Bedingungen miteinander messen. Mit dem Europacup und dem Open-Rennen am 23. und 24. Januar in Zweisimmen startet die Coop Skicross Tour in die zweite Saison. Weitere Tour-Stationen sind Davos, Melchsee-Frutt und Hoch-Ybrig im Februar. Den abschließenden Höhepunkt bilden die Schweizer Skicross-Meisterschaften und das Tour-Finale Ende März in Leysin.

Coop Skicross Tour 2010
23./24. Januar: Zweisimmen
13./14. Februar: Davos-Parsenn
20./21. Februar: Melchsee-Frutt
27./28. Februar: Hoch-Ybrig
27./28. März: Leysin (Schweizer Meisterschaften)

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter
http://www.coopskicross.ch